Benziner, Diesel, Gasautos, Elektromobile: Verbrauchswerte in der Übersicht

Wöchentlich testen unsere Kollegen von Motor1.com Italien ein Auto auf seinen Verbrauch im realen Straßenverkehr. Seit September 2018 übersetzen wir den wöchentlichen Verbrauchstest und stellen ihn in deutscher Sprache zur Verfügung. Nun haben sich bereits über 50 Tests angesammelt. Zeit, die Ergebnisse in einer Übersicht zusammenzufassen.

Kollege Fabio Gemelli fährt wöchentlich die 360 Kilometer lange Strecke von Rom nach Forlì und ermittelt dabei den Spritverbrauch. Denn nicht immer sind die offiziellen Angaben vom Rollenprüfstand realistisch; der im täglichen Straßenverkehr ermittelte Wert kann deutlich abweichen. Fabio führt diese Tests bereits seit 2011 durch; seine kompletten Ergebnisse in italienischer Sprache finden Sie hier.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der auf Deutsch verfügbaren Artikel. Die Liste ist aufsteigend nach dem im Test ermittelten Verbrauch pro 100 Kilometer sortiert. Dabei haben wir jeweils Benziner, Diesel, Gasautos und Elektroautos separat zusammengefasst.

Eine Bemerkung noch zu den Ergebnissen. Ja, die ermittelten Verbräuche sind niedrig. Aber sie sind im normalen Straßenverkehr ohne Tricks erreichbar. Der Zweck der Verbrauchstest-Reihe besteht darin, einerseits die Öffentlichkeit für einen effizienten und umweltbewussten Fahrstil zu sensibilisieren und andererseits den Verbrauch der getesteten Autos vergleichbar zu machen. Mit anderen Worten: Auch wenn Sie nicht so sparsam fahren wie Fabio, können Sie der Liste entnehmen, welche Autos sparsamer sind und welche weniger sparsam.

Benziner (einschließlich Hybride und Plug-in-Hybride)

3,20 Liter - Toyota Prius AWD-i
3,70 Liter - Renault Clio TCe 100
3,90 Liter - Toyota Corolla 1.8 Hybrid (122 PS)
4,30 Liter - Mazda 3 Skyactiv-G 2.0 M Hybrid (122 PS)
4,30 Liter - VW T-Cross 1.0 TSI (95 PS)
4,35 Liter - Audi A1 Sportback 1.0 TFSI (116 PS) 
4,35 Liter - Lexus UX 250h (184 PS)
4,35 Liter - Mazda 2 Skyactiv-G 90
4,40 Liter - Hyundai Kona Hybrid (141 PS) 
4,40 Liter - Toyota RAV4 Hybrid (222 PS)
4,55 Liter - Peugeot 208 PureTech 130 (131 PS)
4,70 Liter - Mercedes A 200 (163 PS)
4,85 Liter - Ford Ka+ 1.2 Active (85 PS)
4,95 Liter - Seat Arona 1.0 TSI 115 PS
5,25 Liter - Ford Focus Active 1.0 Ecoboost (125 PS)
5,25 Liter - Skoda Karoq 1.5 TSI (150 PS)
5,25 Liter - Subaru Levorg 2.0i (150 PS)
5,30 Liter - Honda CR-V Hybrid (184 PS)
5,50 Liter - Suzuki Vitara 1.0 Boosterjet Allgrip (111 PS)
5,55 Liter - BMW 225xe Active Tourer (PHEV, 224 PS)
5,80 Liter - Fiat Tipo Fünftürer 1.4 (95 PS)
5,95 Liter - Mitsubishi Outlander PHEV (224 PS)
6,00 Liter - Fiat 500X 1.3 Turbo (150 PS)
6,30 Liter - Jeep Renegade 1.0 T-GDI (120 PS)
6,50 Liter - Suzuki Jimny (102 PS)
7,00 Liter - Range Rover Sport P400e (PHEV mit 404 PS)
7,45 Liter - Lexus LS 500h (359 PS)

Diesel (einschließlich Hybride und Plug-in-Hybride)

3,45 Liter - Mercedes E 300 de (PHEV, 194 PS)
3,75 Liter - DS 3 Crossback BlueHDi 100
3,80 Liter - Peugeot 508 1.5 BlueHDi (130 PS)
3,80 Liter - Opel Insignia 1.6 Diesel (136 PS)
3,85 Liter - Seat Ibiza 1.6 TDI (95 PS)
4,00 Liter - BMW 320d Touring (190 PS)
4,05 Liter - Alfa Romeo Giulietta 1.2 JTDm (120 PS)
4,20 Liter - Kia Proceed 1.6 CRDi (136 PS)
4,35 Liter - Volvo V60 D4 (190 PS)
4,50 Liter - Citroën C5 Aircross BlueHDi 130
4,50 Liter - VW T-Roc 1.6 TDI (115 PS)
4,55 Liter - Ford Focus Turnier 2.0 Ecoblue (150 PS)
4,60 Liter - Audi A6 Avant 2.0 TDI (204 PS)
4,80 Liter - Ford EcoSport 1.5 Ecoblue (125 PS)
4,85 Liter - Jeep Compass 1.6 Multijet (120 PS)
4,90 Liter - Seat Tarraco 2.0 TDI (150 PS)
5,10 Liter - Audi Q3 2.0 TDI (190 PS)
5,10 Liter - Kia Sportage 1.6 CRDi (136 PS)
5,20 Liter - Nissan Qashqai 1.7 dCi (150 PS)
5,85 Liter - BMW X7 M50d (400 PS)
5,90 Liter - Range Rover Evoque D180 AWD

 

Autogas

7,60 Liter - Dacia Duster SCe 115 LPG

 

Erdgas

2,90 Kilo - Skoda Octavia Combi 1.5 TSI G-Tec (130 PS)
3,40 Kilo - Seat Ibiza 1.0 TGI (90 PS)
3,60 Kilo - Seat Arona 1.0 TGI (90 PS)

 

Elektroautos

12,00 kWh - Hyundai Kona Elektro (204 PS)
15,90 kWh - Kia e-Soul (204 PS)
16,40 kWh - Tesla Model S 100D
16,60 kWh - Mercedes EQC (408 PS)
18,80 kWh - Jaguar I-Pace (400 PS)
19,00 kWh - Audi e-tron (408 PS)