Der Ypsilon war nur der Anfang der internationalen Lancia-Wiedererweckung. Stellantis hat nämlich klare Vorstellungen von der Marke und will sie in den nächsten Jahren mit der Einführung des Delta und des Gamma wettbewerbsfähig im Premiumsegment machen.

Letzterer soll im italienischen Werk in Melfi produziert werden, wo derzeit der Fiat 500X und der Jeep Renegade vom Band laufen. Er soll 2026 auf den Markt kommen und so könnte er dann aussehen ...

Der deutsche Rivale

Unser Rendering versucht, diesem Lancia-Flaggschiff Gestalt zu geben. Basierend auf der STLA Medium-Plattform (wie bereits der neue Peugeot 3008 oder der neue Opel Grandland) soll der Gamma rund 4,70 Meter lang werden und damit Modelle wie den BMW 3er Limousine und die Mercedes-Benz C-Klasse Limousine ins Visier nehmen.

Ersten Informationen zufolge soll der Lancia eine Fastback-Karosserie haben. Eine Lösung, die sich bereits beim Citroën C5 X bewährt hat und die daher zu einem Auto führen dürfte, das in seiner Form extrem unkonventionell sein wird.

Lancia Gamma (2026), dargestellt von Motor1.com

Lancia Gamma (2026) als Rendering von Motor1.com

Höchstwahrscheinlich wird der Gamma an bestimmte Stilelemente des Ypsilon und sogar des Pu+Ra HPE Concept erinnern. Angefangen bei der Kelchform der Frontpartie und den runden Rückleuchten.

Ein Luxus-Wohnzimmer

Auch das Interieur des Gamma soll sich an die Designstudie anlehnen, wobei der Polsterung und der Technik große Aufmerksamkeit gewidmet wird. In dieser Hinsicht wird eine Art Weiterentwicklung des S.A.L.A.-Systems erwartet, das im Ypsilon debütierte. Außerdem könnten nachhaltige Stoffe und Leder italienischer Herkunft zum Einsatz kommen. 

Lancia Ypsilon (2024) – der Innenraum

Lancia Ypsilon (2024) – der Innenraum

Was den Antriebsstrang betrifft, ist es noch zu früh, um Vorhersagen zu treffen. Wir wissen jedoch, dass die STLA Medium-Plattform eine maximale Reichweite von etwa 700 km ermöglicht. Für verschiedene Akkugrößen, Front- oder Allradantrieb ausgelegt ist und auch mit MHEV- oder PHEV-Antriebssträngen ausgestattet werden kann. Der Lancia wird wahrscheinlich viele seiner Eigenschaften mit seinen Pendants von Peugeot und Opel teilen.

Bildergalerie: Lancia Gamma (2026) als Rendering Motor1.com