Der vermutlich coolste R von allen steht kurz bevor

Wer etwas Schnelles mit VW-Logo sucht, muss sich derzeit vorkommen, wie im Schlaraffenland. Ein neuer Golf GTI, ein Golf GTI Clubsport, dazu ein GTE und ein GTD ... und darüber hinaus eine ganze Armada an neuen R-Modellen. T-Roc, Tiguan, Touareg, Arteon, Arteon Shooting Brake und natürlich der Golf 8 sind inzwischen mit dem schnellen Buchstaben am Heck zu haben. Der womöglich coolste der ganzen Bande kommt aber erst noch. 

Gemeint ist der Golf 8 R Variant und lange kann es eigentlich nicht mehr dauern. Zumindest, wenn man sich die neuesten Erlkönigbilder des fixen Kombis ansieht, die selbigen quasi ungetarnt bei Wintertests zeigen. 

Wie schnell sich die Dinge doch manchmal ändern. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurde wild darüber spekuliert, ob es vom nächsten Golf überhaupt noch einen Variant geben wird. Jetzt schicken die Wolfsburger einen Variant Alltrack und auch noch eine Neuauflage des Performance-Kombis ins Rennen.

Die Optik des Prototypen hält wenig Überraschungen bereit. Auch hier sehen wir den optionalen Akrapovic-Endschalldämpfer mit den vier Titan-Endrohren der für knackige 3.800 Euro in der Aufpreisliste steht. 

Die technischen Spezifikationen des Autos sind im Großen und Ganzen bekannt. Sie werden sich nicht wirklich von denen des fünftürigen Golf R unterscheiden. Der nutzt den bekannten 2.0 TSI (EA888 evo4) mit inzwischen 320 PS und 420 Nm. Dazu gibt es serienmäßig ein 7-Gang-DSG sowie einen neuen Torque-Vectoring-Allradantrieb, der nun auch die Kräfte zwischen den Hinterrädern verteilen kann. 

Das Schrägheck beschleunigt in 4,7 Sekunden von 0-100 km/h. Womöglich ist der etwas schwerere Variant hier eine Zehntel oder zwei langsamer. Ab Werk ist bei 250 km/h Sense, gegen Aufpreis sind mit dem R-Performance-Paket jedoch 270 km/h machbar. Mal sehen, ob auch der Kombi über einen Nordschleife- und einen Driftmodus verfügen wird. 

 

Da die Test-Prototypen im Prinzip keinerlei Tarnung mehr aufweisen, kann es mit der offiziellen Premiere des Golf 8 R Variant nicht mehr wirklich lange dauern. Vermutlich wird er etwas teurer sein als das Schrägheck, das in Deutschland ab 49.260 Euro zu haben ist. 

Bildergalerie: VW Golf 8 R Variant Erlkönigbilder