Auf vielen Erlkönigbildern konnten wir bereits verfolgen, dass BMW fleißig am künftigen M2 entwickelt. Trotzdem bekommt der intern F87 genannte M2 der bisherigen Generation zum Abschied noch einmal eine ehrenvolle Aufgabe. Ein M2 CS Racing wird in der Saison 2022 zum Safety Car der MotoGP-Motorradrennserie.  

Im BMW M2 CS Racing wurde erstmals ein reinrassiger Rennwagen als Führungsfahrzeug in der MotoGP aufgebaut: Das BMW M2 CS Racing MotoGP Safety Car führt in der Saison 2022, die am 6. März mit dem Grand Prix of Qatar beginnt, die Flotte an leistungsstarken BMW M Sicherheitsfahrzeugen an.

"M steht für Motorsport – dies unterstreichen wir mit dem neuen BMW M2 CS Racing MotoGP Safety Car", sagt Franciscus van Meel, Geschäftsführer der BMW M GmbH. "Die BMW M GmbH vereint High-Performance-Serienautomobile und Motorsport unter einem Dach. Daher fiel unsere Wahl für das neue MotoGP Safety Car, passend zu unserem 50. Geburtstag, auf einen Rennwagen aus unserem Portfolio an BMW M Motorsport Rennfahrzeugen."

2022 BMW M2 CS Racing MotoGP Safety Car

Der BMW M2 CS Racing gehört zur umfangreichen Palette an Rennfahrzeugen von BMW M Motorsport. Der Rennwagen ist in Meisterschaften rund um den Globus erfolgreich, zudem gibt es mehrere internationale und nationale BMW M2 CS Racing Markenpokale. So sammeln die BMW M Motorsport Fahrer und Teams mit ihren Einsätzen im BMW M2 CS Racing auch Punkte für die BMW Sports Trophy.

Dies ist ein einzigartiger weltweiter Wettbewerb für die Fahrer und Teams, die in verschiedenen Serien und bei renommierten Rennveranstaltungen mit BMW M Rennfahrzeugen an den Start gehen. Die erfolgreichsten unter ihnen erhalten attraktive Preisgelder.

Neben einer Motorleistung von bis zu 450 PS (je nach Version) verfügt der Rennwagen über motorsport-spezifische Fahrhilfen wie ABS und DSC, ein mechanisches Sperrdifferenzial mit Pre-Load und separater Kühlung sowie speziell angefertigte Antriebswellen und ein Dach aus Carbon.

Für den Einsatz als Safety Car in der MotoGP musste der BMW M2 CS Racing nur in wenigen Bereichen modifiziert werden, unter anderem durch den Anbau von Lichtbalken und Frontblitzern. Die Livery des neuen BMW M2 CS Racing MotoGP Safety Cars ist ein Verweis auf den 50. Geburtstag und angelehnt an das Jubiläumslogo der BMW M GmbH.

Komplettiert wird die BMW M Flotte für die MotoGP in der Saison 2022 durch das BMW M3 Competition Safety Car, das BMW M4 Competition Safety Car, das BMW M5 CS Safety Car, das BMW M8 Competition Gran Coupé Safety Car, das BMW X5 M Competition Medical Car sowie zwei BMW M 1000 RR Safety Bikes. Dazu kommt das vollelektrische BMW i4 M50 Safety Car, das das Feld im FIM Enel MotoE World Cup, der elektrischen Motorradrennserie im Rahmen der MotoGP, anführt.

Bildergalerie: 2022 BMW M2 CS Racing MotoGP Safety Car