Ford spricht von "mehr Leistungsfähigkeit und robustem Style"

In den USA ist der Hype um SUVs und Crossover so gewaltig, dass Ford abgesehen vom in die Jahre gekommenen Fusion und dem Mustang dort tatsächlich kein normales Auto mehr anbietet. In Europa ist es glücklicherweise noch nicht ganz so schlimm, aber auch bei uns tut man alles, um der rasant wachsenden Lifestyle-Outdoor-Klientel gerecht zu werden. Mit den Active-Versionen des Focus und Fiesta etwa.

Dabei handelt es sich um leicht höhergelegte, plastikbeplankte Varianten, die wohl einen möglichst sport- und naturverbundenen Lebensstil unterstützen sollen. Nun weitet das Blaue Oval seine Naturburschen-Ausstattung erstmals auch auf ein SUV aus. Wie unglaublich aktiv man mit dem EcoSport Active sein wird, wagen wir uns kaum auszudenken.  

In einem Tweet hat Ford den neuen Crossover nun erstmals angeteasert. In dem Social Media-Post heißt es. "Unsere überaus beliebte 'Active'-Serie wird um den #FrodEcoSport erweitert. Bleibt dran - der EcoSport Active wird am 6. November enthüllt." 

Das angehängte Bild zeigt neben einer sehr funktional gekleideten Dame einen EcoSport-Kotflügel mit "Active"-Emblem und schwarzen Plastik-Verbreiterungen. 

 

Mehr Infos gibt es leider noch nicht. Ob man den ohnehin schon recht hohen EcoSport mit noch mehr Bodenfreiheit versieht, bleibt abzuwarten. Vermutlich erhält er neben den Kotflügelaufsätzen auch deftiger aussehende Schürzen.

Roelant de Waard, Vice President Marketing, Sales & Service, Ford of Europe, sagt dazu in einer Pressemeldung:

"Der EcoSport Active wird eine Erweiterung der Active-Serie sein, mit Extra-Leistungsfähigkeit und robustem Style für Kunden, die ihre Outdoor-Abenteuer auf das nächste Level hieven wollen."

Den robusten Style sehen wir ja schon ein bisschen. Schauen wir mal wie es mit der Extra-Leistungsfähigkeit aussehen wird.