Kein Dach, keine Türen, keine Scheiben, keine Probleme

Ein Ford-Händler aus Moskau macht aktuell mit überaus abgefahrenen Umbauten von sich reden. Letzte Woche machten unseren amerikanischen Motor1-Kollegen bereits diesen Ford Raptor Bus ausfindig. Doch wie sich zeigt, ist das abgefahrene 6x6-Ungeheuer nicht das einzige Projekt der ehrgeizigen Russen. 

Wir haben uns ein bisschen weiter durch Ford Markets Instagram account gewühlt und sind dabei über diese wundervolle Verrücktheit gestolpert - einen Focus Speedster.

Es handelt sich dabei um einen Speedster, wie er speedsteriger gar nicht sein kann. Dach und Scheiben wurden entfernt. Wenn Sie genauer hinschauen, werden Sie erkennen, dass dieses Gefährt noch nicht einmal über Türen verfügt. Die Rücksitze mussten ebenfalls weichen. Der umgemodelte Heckbereich besitzt dafür nun zwei Höcker, die an deutlich exklusivere Speedster wie den McLaren Elva oder den Ferrari Monza SP2 erinnern. 

Insgesamt wirkt dieser Umbau überaus beeindruckend, wie etwas, das man sonst nur auf der SEMA in Las Vegas sehen würde. Etwas weniger glorreich geht es dafür im Innenraum des Focus Speedster zu. Die Schalensitze sind sehr schick, aber das Cockpit wirkt, als hätte man es aus dem Vorgänger übernommen und dann noch ein wenig verunstaltet. Die mittleren Lüftungsdüsen fehlen und der Infotainmentscreen sieht auch eher merkwürdig aus.

Der Focus Speedster wurde ursprünglich vor mehr als einem Jahr auf der St. Petersburg International Motor Show präsentiert. Das aktuelle Kompaktmodell von Ford ist nicht als Cabrio erhältlich. Der letzte offene Focus (mit Klappdach) namens CC wurde zwischen 2007 und 2010 angeboten. 

Ford Focus Coupe Cabriolet
Ford Focus Coupe Cabriolet
Limited Edition Ford Streetka (UK)
Ford StreetKa

Auf gewisse Weise erinnert uns dieser seltsame Focus an einen weiteren Ford mit ähnlicher Gesinnung. Wir reden vom StreetKa der zwischen 2003 und 2005 mit Stoffverdeck oder Hardtop verkauft wurde.

Weil immer mehr Kunden zum SUV tendieren, wird es in den Nischen enger und enger. Die Tage des kleineren, preisgünstigen Cabriolets scheinen gezählt und auch ein neuer offener Ford (unterhalb des Mustang Cabrios) ist mehr als unwahrscheinlich. 

Bildergalerie: Ford Focus Speedster Umbau