Ob Sie ihn mögen oder nicht, er kommt definitiv ...

Neben all den aufregenden neuen Dingen, über die man im Zusammenhang mit Porsche gerade so spricht - vornehmlich der neue 911 und der künftige Elektro-Sportler Taycan - pirscht sich fast heimlich ein neues Modell an, dass für die Zukunft des Sportwagenherstellers deutlich wichtiger sein könnte. Zumindest, wenn es ums reine Geld machen geht. Jawohl, eine Coupé-Variante des Cayenne ist auf dem Weg. Und unsere Motor1.com-Digitalartisten haben schon mal vorgemalt, wie das Ganze aussehen wird.

Jetzt kann man sich natürlich die Frage stellen: Was zum ... soll der Unsinn? Reichen für einen Sportwagenhersteller wie Porsche zwei SUVs nicht völlig aus? Noch dazu sind Cayenne und der an sich schon recht Coupé-hafte Macan größenmäßig nicht soo weit auseinander. Weit genug aber offenbar, um dazwischen noch einen Cayenne mit knackigerer Dachlinie hinein zu quetschen. Sie können sich vorstellen, warum. Aller Logik zum Trotz verkaufen sich SUV-Coupé-Brummer wie der BMW X6, der Audi Q8 oder das Mercedes GLE Coupé blendend. Das wird bei der "eleganteren" Variante des Porsche Cayenne nicht anders laufen. Obwohl es weniger Kofferraum und wohl ein bisschen weniger Kopffreiheit hinten geben wird. 

Ansonsten wird man das Cayenne Coupé etwas aggressiver und sportlicher gestalten als seine Ausgangsbasis. Das wird sich wohl an Änderungen bei Front-, Heckschürzen und Grill bemerkbar machen. Wir erwarten auch einen etwas präsenteren Heckdiffusor und geänderte Rückleuchten (das Leuchtenband wird sicher bleiben). 

Technisch dürfte sich gegenüber dem normalen Cayenne eher wenig ändern. Ob es eine leicht dynamischere Fahrwerksabstimmung gibt, wird man sehen müssen. Wir gehen allerdings davon aus, dass Porsche das Cayenne Coupé am oberen Ende der Baureihen-Skala ansiedelt. Sprich: Der Basis-Benziner wird wohl nicht angeboten. Blieben noch der 440-PS-V6, der 550-PS-V8 im Turbo und der 462-PS-Plug-in-Hybrid.

Seine Weltpremiere wird das neue Porsche Cayenne Coupé aller Voraussicht nach auf dem Genfer Autosalon 2019 im März feiern. Im Sommer dürfte es dann beim Händler stehen. Preislich wird es nochmal ordentlich draufsatteln. Aktuell ist der normale Cayenne S (440 PS) ab 91.964 Euro zu haben, der Cayenne Turbo kostet ab 138.850 Euro. 

Bildergalerie: Porsche Cayenne Coupé 2019 Rendering