Mercedes hatte zuletzt im Zuge eines Strategie-Meetings bereits angedeutet, dass man die SL-Familie um eine luxuriöse Maybach-Variante erweitern wird. Jetzt können wir erstmals sehen, was die schönen und reichen Frischluftfans erwartet. Wenn auch noch in etwas stärker getarnter Form. 

Der Mercedes-Maybach SL wird sich ganz oben in der Cabrio-Nahrungskette einnisten und sich wohl mit dem Bentley Continental GTC um Kundschaft balgen. Dass er ein SL bleibt, ist klar. Aber optisch wird es dann doch erhebliche Retuschen geben. Wir erwarten den typischen Maybach-Grill mit den vielen vertikalen Streben und neue Schürzen, die vermutlich etwas mehr Chrom abbekommen. 

Da bei diesem Prototypen die Motorhaube komplett verkleidet ist, wird sich auch hier einiges tun. Womöglich erhält sie eine andere Farbe (zusammen mit den ebenfalls folierten A-Säulen?) und für die Form hat man sich wohl ebenfalls Änderungen überlegt. Durch die Tarnung scheint sich ein Mittelsteg abzuzeichnen. 

Am Heck wiederum sehen wir die traditionellen Maybach-Endrohre durch den geänderten Stoßfänger lugen. Außerdem steht das Auto auf ziemlich gewaltigen Rädern im klassischen Maybach-Vielspeichen-Design.  

Bildergalerie: Mercedes-Maybach SL (2025) Erlkönig

Im Innenraum dürfte ein wenig Sportlichkeit der bisherigen AMG-Varianten zugunsten von mehr Luxus und feudaleren Materialien geopfert werden. Wir vermuten jedoch, dass es der Champagner-Kühler samt Nobel-Kelchen nicht in den Roadster schaffen wird. 

Auf der Technik-Seite heißt es wahrscheinlich: Fahrwerk etwas entstraffen, mehr in Richtung erhabener Cruiser gehen. Unsere Erlkönigjäger bestätigen, dass es sich beim erwischten Prototypen nicht um einen Plug-in-Hybrid wie im kürzlich vorgestellten SL 63 S E-Performance mit seinen 816 PS handelt.  Wir tippen auf den 4,0-Liter-Biturbo-V8 in Reinform. Wie im Mercedes-Maybach GLS 600 könnte er dann 557 PS mobilisieren. Und somit hätten wir dann einen auch phonetisch wohlklingenden Mercedes-Maybach SL 600.

Wenn alles nach Plan läuft, dürfte der Stern seinen neuen Nobel-Roadster noch in diesem Jahr vorstellen. Der Maybach-SL wird dann wohl Anfang 2025 auf den Markt kommen.