Länge: 4.895 mm
Breite: 1.930 mm
Höhe: 2.050 mm
Radstand: 2.920 mm
Kofferraumvolumen: min. 463 Liter – max. 2.035 Liter

Der Ineos Grenadier ist ein Fahrzeug, das schon berühmt wurde, bevor es überhaupt auf den Markt kam. Tatsächlich war es die Idee von Jim Ratcliffe: "Niemand stellt mehr einen authentischen 4x4 her." Anders als viele Enthusiasten ist Ratcliffe jedoch Gründer und Direktor des drittgrößten Petrochemiekonzerns der Welt, Ineos.

Ganz nach dem Motto "want is power" entstand der Ineos Grenadier aus Synergien und Kooperationen mit der auf Geländewagen spezialisierten Gruppo Carraro für die Starrachsen, mit Magna Steyr, Brembo und Frap für die Aufhängung und Lenkung sowie mit BMW für den Antriebsstrang.

Ineos Grenadier: la prova del 4x4 fatto alla VECCHIA maniera

Der Ineos Grenadier in seinem natürlichen Lebensraum

Abmessungen

Obwohl der Ineos Grenadier vermeintlich – und nicht unumstritten – vom Defender inspiriert wurde, hat er seine eigenen Abmessungen. Die Länge beträgt 4.895 Millimeter, die Breite, ohne Rückspiegel, erreicht mit 1.930 Millimeter nicht einmal 2 Meter, während die Höhe 2.050 Millimeter beträgt. Der Radstand liegt mit 2.922 Millimetern bei knapp 3 Meter.

In Anbetracht seiner reinen Geländetauglichkeit sind auch andere Daten zur Geländegeometrie erwähnenswert:

Ineos Grenadier  
Böschungswinkel (vorne) 35,5°
Rampenwinkel 28,2°
Böschungswinkel (hinten) 36,1°
Bodenfreiheit 264 mm
Wattiefe 800 mm
Neigungswinkel 45°

Geräumigkeit und Gepäckraum

Die Idee hinter dem Ineos Grenadier ist es, den heutigen Trends in Sachen Design und Ergonomie ein wenig entgegenzuwirken. Tatsächlich kommt der Grenadier nicht ohne eine große Anzahl von Knöpfen und Tasten aus, um das Leben an Bord und darüber hinaus zu steuern. Man wollte ein Cockpit ähnlich dem eines Flugzeugs darstellen: Über dem Kopf befinden sich nämlich manuelle Einstellungen für den Geländeeinsatz, wie zum Beispiel die Differenzialsperre.

Das Platzangebot ist, abgesehen von dem recht hohen Einstieg, wirklich toll. In der fünfsitzigen Version finden drei Personen bequem auf der Rückbank Platz, aber es gibt auch eine siebensitzige Version. Es gibt zudem viel Kopf-, Knie- und Fußraum.

Ineos Grenadier

Ineos Grenadier – der Kofferraum

Ienos Grenadier (2024)

Ineos Grenadier mit verschränkten Starrachsen

Die hintere Bank ist im Verhältnis 30/70 geteilt. Der Laderaum verfügt über 12 Zurrpunkte, kann schnell mit Wasser gewaschen werden, ohne dass die Rücksitze nass werden, und ist – als Sonderausstattung – mit einer vorverkabelten Zusatzbatterie ausgestattet. In der fünfsitzigen Version beginnt das Volumen bei 1.255 Litern und steigt durch Umklappen der Sitze in der ersten Reihe sogar auf 2.088 Liter an. Die Höhe der Ladekante ist mit 899 Millimeter recht hoch, ebenso wie die Höhe des Laderaums, die 1.047 Millimeter erreicht.

Es stehen zwei Motoren zur Verfügung, die beide aus München stammen. Bei den Aggregaten handelt es sich um die turbogeladenen 3,0-Liter-Reihensechszylinder von BMW mit den Bezeichnungen B57 für den Diesel und B58 für den Benziner. Der Benziner leistet 286 PS bei 4.750 U/min, das maximale Drehmoment liegt bei 450 Nm. Der Diesel verfügt über eine Leistung von 249 PS und ein Drehmoment von 550 Nm.

Beide Motoren sind mit einem 8-Gang-Getriebe von ZF ausgestattet. Konkret handelt es sich um das ZF8HP51-Getriebe für die Benzinvariante und das ZF8HP76-Getriebe für die Dieselvariante, die beide eine Neukalibrierung erhalten haben, um schnellere Schaltvorgänge zu ermöglichen, sogar in der Größenordnung von 200 Millisekunden.

Motor Leistung und Drehmoment Kraftstoff Getriebe Antrieb
BMW B58 286 PS / 450 Nm Benzin ZF 8HP51 8-Gang Allrad
BMW B57 249 PS / 550 Nm Diesel ZF 8HP76 8-Gang Allrad

Wettbewerber in ähnlicher Größe

Wenn wir über die Konkurrenten des Ineos Grenadier sprechen, sind nicht viele Variablen im Spiel: Größe, Proportionen auf der einen Seite, Preis auf der anderen. Dazwischen gibt es noch die technische Variable des Leiterrahmens. Die Alternativen sind also nicht sehr zahlreich:

Modell Länge (in Meter)
Land Rover Defender 4,58 (90er), 5,02 (110er), 5,36 (130er)
Mercedes-Benz G-Klasse 4,60
Jeep Wrangler 4,88
Ford Bronco 4,80

Bildergalerie: Ineos Grenadier: der 4x4-Test auf OLD-Art