Sehr viel Braun, sehr viel Luxus

Darf ich Ihnen etwas gestehen: Mir gefallen braune Autos überaus gut. Nun gut, damit gehöre ich zu einer Minderheit. Aber sehen Sie sich einmal den hier gezeigten Tuning-Mercedes-G an. Farblich nicht schlecht, oder? Dahinter steckt die Firma Hofele

Um die wachsende Nachfrage der vielen Kunden zu befriedigen, die Hofele nach speziellen und einzigartig veredelten Fahrzeugen fragen, erweitert man dort die Möglichkeiten seines BESPOKE-Programms. Das Ergebnis kann sich mit dieser neuesten Version des Mercedes-AMG G 63 sehen lassen.

Der Besitzer dieses speziellen G 63 hatte sehr klare Vorstellungen und arbeitete eng mit dem Hofele-Team zusammen, um sicherzustellen, dass er diesen absolut einzigartigen Spezial-G erhält. Das Design-Briefing beinhaltete die umfangreiche Verwendung von Sicht-Carbon sowohl für das Exterieur als auch für den Innenraum und eine dramatische und kontrastreiche Farbe für den Innenraum.

Hofele Mercedes-AMG G 63

Die Veredelung dieses G 63 beginnt mit dem Hofele Styling-Paket für das Exterieur, das den neu gestalteten Frontstoßfänger mit Hochglanz-Carbon-Zierleisten umfasst. Erstmals zu sehen sind auch der neue "Power Dome" auf der Motorhaube und die seitlichen Lüftungsschlitze im Radkasten.

Die Außenlackierung in "Manufaktur Citrine Brown Magno" ist bereits ein gewagtes Statement, aber bei diesem G 63 sieht sie mit den kontrastierenden, glänzenden Carbon-Styling-Elementen einfach umwerfend aus. Abgerundet wird das Außendesign durch die charakteristischen Hofele-Schmiedefelgen im 24-Zoll-Kreuzspeichen-Design in Grey Shadow Gloss und - wie schon bei anderen G von Hofele - durch die durchgehenden elektrischen Trittbretter, die in Verbindung mit den seitlich montierten Auspuffanlagen des G 63 für den gewünschten leichten Einstieg sorgen.

Im Innenraum zeigt der Besitzer dieses besonderen G 63 seinen Stil, indem er für das komplett mit Nappaleder und Alcantara ausgekleidete Interieur die Farbe "Hofele Mandarin Orange" wählte. Das einzigartige Naht- und Perforationsmuster ist die neueste Variante des originalen Hofele Designs. Der umfangreiche Einsatz von hochwertigen Hochglanz-Carbon-Zierteilen ist überall zu sehen und setzt das Thema der Carbon-Elemente des Exterieurs fort.

Zum Abschluss sei noch Hofele selbst zitiert: "Dieser G 63 wird gut aussehen, wenn er neben Ihrer Sammlung von Ultra-Premium-Automobilen geparkt wird."

Bildergalerie: Hofele Mercedes-AMG G 63