Starke Rabatte bei sechs Baureihen

Vom 15. bis zum 29. November gewährt Hyundai für sechs Baureihen deutliche Rabatte. So lassen sich bei den Black Friday Weeks bis zu 6.000 Euro sparen. Zum Black Friday, dem Freitag vor Thanksgiving, gewähren viel Händler (in den USA, inzwischen auch bei uns) traditionell hohe Rabatte, denn dann startet das Weihnachtsgeschäft.

Im Mittelpunkt stehen der Hyundai i30 sowie die beiden SUV-Modelle Tucson und Santa Fe. Beim i30 erhält man beispielsweise einen Nachlass von über 4.500 Euro. Beim Tucson können Käufer 5.500 Euro einsparen. Das 4,48 Meter lange Kompakt-SUV wurde im Frühjahr überarbeitet. Beim Kauf des größeren Hyundai Santa Fe können 6.000 Euro eingespart werden. Das 4,77 Meter lange Hyundai-Flaggschiff bietet Platz für bis zu sieben Personen.

Neben Tucson, Santa Fe und der i30-Familie machen auch der i10, der i20 sowie der Kona in verschiedenen Motorisierungen bei den Black Friday Weeks mit. Um 3.000 Euro günstiger gibt es den kleinsten Hyundai, den i10, dessen Nachfolger allerdings schon vorgestellt wurde. Das kleine City-SUV Kona wird um 3.500 Euro reduziert angeboten. Beim Kleinwagen i20 lassen sich 4.000 Euro sparen. Hier steht aber der Nachfolger bereits an; wir erwarten ihn für den Genfer Autosalon 2020.

Die Aktion wird auch auf der Hyundai-Website beworben. Welche Motorisierungen und Ausstattungen von der Aktion genau betroffen sind, ist dort aber nicht ersichtlich. Hyundai schickt einen dafür lieber zum Händler. Auch im Konfigurator finden sich die Rabatte nicht. Dort gibt es den Santa Fe zum Beispiel ab 35.200 Euro, genauso wie laut Preisliste.

Bildergalerie: Hyundai Santa Fe im Test