Offizielle Premiere bei der Rally Australia.

Ein neuer Teaser zeigt einen ersten offiziellen Blick auf den kommenden Toyota GR Yaris vor dessen Debüt bei der Rally Australia am 17. November 2019. Die GR-4-Bezeichnung im Bild könnte darauf hinweisen, dass das Modell einen Allradantrieb hat.

 

Frühere Erlkönigbilder hatten die starken Yaris-Prototypen im GRMN-Tarnmuster (Galerie unten) eingefangen und deuten darauf hin, dass dies möglicherweise das gleiche Modell ist, das Toyota jetzt anteasert. Dieses Auto trägt sportliche, bronzefarbene Räder und scheint niedriger zu fahren als ein Serienmodell des neuen Yaris.

Bildergalerie: Neuer Toyota Yaris Sport als Erlkönig erwischt

Leider sind die Informationen bezüglich des Antriebs für den neuen Yaris GR ein Rätsel. Das Standardmodell ist mit 1,0- und 1,5-Liter-Dreizylindermotoren erhältlich, zusätzlich zu einer Hybridversion des größeren Motors.

Zusätzlich zur Mutmaßung, dass dieser Yaris über einen Allradantrieb verfügt, könnte der Name GR-4 ein Hinweis darauf sein, dass dieses Modell einen Vierzylinder-Motor anstelle der üblichen Dreizylinder nutzt. Die zusätzliche Leistung würde besser zu den sportlichen Absichten des Fahrzeugs passen. Zum Vergleich: Der 2018 eingeführte Yaris GRMN holte 212 PS aus einem 1,8-Liter-Benziner mit Kompressor.

Toyota bestätigte bereits, dass mehrere Performance-Versionen des neuen Yaris auf dem Weg sind. Die Gerüchte deuten darauf hin, dass die sportlichen Kleinwagen den Käufern drei Möglichkeiten bieten könnte. Der leicht aufgebrezelte GR Sport, der heißere GRMN und ein neues Modell, das sich direkt von dem Yaris aus der Rallye-Weltmeisterschaft inspirieren lässt. Es ist nicht klar, welche dieser Varianten Toyota hier ankündigt, aber die Verbindung zur Rally Australia für die Enthüllung des GR-4 lässt uns fasziniert hoffen.

Quelle: Toyota Europe via Twitter