Das offizielle Debüt ist für den 29. Mai vorgesehen

Es passiert wirklich. Und es ist bald soweit. Bereits morgen sollen wir endlich den brandneuen Ferrari Hybrid-Supersportwagen zu Gesicht bekommen, von dem schon so lange die Rede ist. Bis hierhin hat es das springende Pferd ganz hervorragend verstanden, seinen neuesten Streich unter Verschluss zu halten. Erlkönigbilder des Autos tauchten zuletzt häufiger auf, allerdings mit derart starker Tarnung, dass Prognosen zum finalen Design quasi unmöglich waren. Nun zeigt Ferrari selbst einen ersten Teaser seines elektrifizierten Sportlers, der (noch unbestätigt) unter dem Codenamen F173 laufen könnte. 

Sonderlich viel erkennt man auf dem offiziellen Appetithappen leider nicht. Das Bild zeigt die Heckpartie des Autos. Bereits auf den heftig verkleideten Erlkönigen machte es den Anschein, als könnte der neue Ferrari vier eckige Rückleuchten erhalten. Das scheint sich nun zu bestätigen. Zwischen den Hecklichtern scheint eine schwarze Blende zu verlaufen, ganz ähnlich, wie man es bereits beim wunderschönen Japan-Sondermodell J50 gesehen hat. Auf dem Heckdeckel verläuft ein eher dezenter, bogenförmiger Spoiler. 

Ebenfalls zu erkennen sind das dritte Bremslicht unterhalb des integrierten Spoilers sowie zwei große Ausschnitte für die mächtigen Auspuffendrohre, die man schon auf den Test-Prototypen rund um Maranello sehen konnte. Viel mehr lässt sich anhand des eher diffusen Renderings noch nicht sagen, allerdings wirkt es schon jetzt so, als würde das neue Auto sich optisch stärker von anderen Ferraris differenzieren.

Sollte stimmen, was bisher in der Gerüchteküche hochbrodelte, schauen wir hier auf ein Hybrid-Supercar mit einem 3,9-Liter-Biturbo-V8-Mittelmotor und gleich drei Elektromotoren, die eine Systemleistung von 986 PS produzieren. Angeblich verfügt das Auto über Allradantrieb und beschleunigt in glatten zwei Sekunden von 0-100 km/h. 

Morgen wissen wir definitiv mehr. Bis dahin haben wir ein Auge auf Maranellos Social-Media-Accounts und warten auf weitere Teaser.

Bildergalerie: Ferrari Hybrid Supercar 2020 Erlkönigbilder