MIt 670 PS könnte er sogar stärker sein als der kommende M8

Noch müssen wir etwas warten, bis BMW ganz offiziell den M8 enthüllt. Doch für ungeduldige 8er-Besitzer mit Leistungshunger gibt es schon jetzt eine Lösung. Verantwortlich dafür zeichnet G-Power aus dem bayerischen Ort Gachenbach.

Dort pumpt man den 4,4 Liter großen Biturbo-V8 des BMW M850i xDrive auf 670 PS und ein maximales Drehmoment von 890 Newtonmeter auf. Dies entspricht einem Plus gegenüber der Serie einem Plus von sowohl
140 PS als auch 140 Newtonmeter. Verantwortlich dafür zeichnet eine Kombination aus Hardware- und
Software-Modifikationen. Zum einen verbaut G-Power einen Satz Edelstahl-Downpipes inklusive 200-Zellen-Sportkatalysatoren. Diese reduzieren nicht nur den Staudruck, sondern auch die thermische Belastung. Hinzu kommt die "G-Power Performance Software V2". Optional kann die Höchstgeschwindigkeit auf mehr als 320 km/h angehoben werden. Den Sprint für den G-Power M850i gibt der Tuner mit 3,1 Sekunden an.

Dadurch, dass die werkseitigen Motorschutz- und Diagnosefunktionen erhalten bleiben, ist laut G-Power garantiert, dass der N63-Achtzylinder nicht unter den Softwareanpassungen leidet. Alle Maßnahmen zur Leistungssteigerung und die Anhebung der Spitze liegen zusammen bei 8.490 Euro.

Ergänzend zu den technischen Optimierungen trägt der M850i einen Satz HURRICANE RR-Schmiedefelgen zur Schau. Die Dimensionen der leichtgewichtigen Räder, die sich durch fünf klassische Doppelspeichen auszeichnen, betragen in diesem Fall 9x21 und 10,5x21 Zoll. Bezogen sind sie mit Hochleistungsreifen der Dimensionen 255/30 R21 und 305/25 R21. Der Preis für den Komplettradsatz startet bei 8.950 Euro.

Quelle: G-Power

Bildergalerie: BMW M850i by G-Power