Wie lange dauert es noch bis zur Enthüllung des neuen BMW 1er? Ein genaues Datum wurde noch nicht bekannt gegeben, aber ein Post auf der Instagram-Seite des Unternehmens verrät, dass die Neugestaltung des Kompaktwagens "bald" vorgestellt wird.  

Zu diesem Anlass wurde auch das erste Foto des neuen BMW 1er gepostet, auch von Domagoj Dukec, dem Designchef der Marke BMW. Es zeigt den Fünftürer von der Seite, der noch in Schatten gehüllt ist. Es gibt also keine besonderen Details zu sehen, aber etwas, das wir bereits wissen.

 

Normalerweise bringt ein Restyling in München - aber nicht nur dort - keine großen optischen Veränderungen mit sich, und der neue BMW 1er dürfte der Tradition folgen, mit Änderungen, die sich wahrscheinlich auf die Scheinwerfer, die Lichtsignatur und den Kühlergrill konzentrieren, wobei die Doppelniere eine neue Form annimmt. Alle Details haben wir in unserem exklusiven Rendering der 1er-Reihe 2024 zusammengefasst.

Oder handelt es sich doch um ein ganz neues Auto? Schließlich ist der interne Baureihencode bereits durchgesickert: F70 statt wie bislang F40.

<p>BMW X2 2024, der Innenraum</p>

BMW X2 2024, der Innenraum

<p>Neuer BMW 1er, Spionagefotos aus dem Innenraum</p>

Neuer BMW 1er, Erlkönigfotos aus dem Innenraum

Das Interieur dürfte sich an den neuen X1 und X2 anlehnen: ein verkleinerter Wählhebel für das Automatikgetriebe, neue digitale Instrumenten- und Infotainment-Monitore und mehr.

Was die Motorenpalette betrifft, so könnte auch sie dem Beispiel des X2 folgen. So dürfte es den nicht-elektrifizierten 150-PS-Diesel, den 163-PS-Mildhybrid, den 170-PS-Benziner mit einem 48-PS-Elektromodul und das Spitzenmodell M35i mit dem 300-PS-2.0-Vierzylinder und Allradantrieb geben. Manche sagen, die Leistung könnte auf 320 PS steigen. 

Wird es auch einen neuen BMW 1M geben? Viele Fans träumen davon, auch angesichts der Veröffentlichung des Teasers auf dem Instagram-Profil der BMW M GmbH. Allerdings handelt es sich dabei um das exakt gleiche Bild wie auf dem BMW-Hauptprofil. Ein direkter Konkurrent des Audi RS 3 und des Mercedes-AMG A 45 würde die Fans begeistern. Sehr wahrscheinlich belässt man es aber beim M2. 

Bildergalerie: BMW 1er (2024) als Rendering von Motor1.com