Die Einführung des neuen Renault Duster für die Türkei fand am 25. April 2024 in Istanbul statt. Dieser Duster wird in den Bursa Oyak Renault Automobile Factories hergestellt und soll künftig in verschiedene Länder der Welt exportiert werden. Natürlich nicht zu uns, hier bleibt es beim Dacia Duster, der praktisch das gleiche Auto ist.

Der neue Renault Duster unterscheidet sich denn auch lediglich durch den Kühlergrill mit Renault-Schriftzug und dem Rauten-Logo auf dem Lenkrad vom 2024er Dacia Duster. Motoren und Antriebe sind gleich, wie wir noch sehen werden. Das Vorbestellungssystem für die ersten Kunden, die den Renault Duster besitzen möchten, wird in der Türkei Ende Mai eröffnet. Lokale Preise gibt es also noch nicht.

Bildergalerie: Renault Duster (2024)

Der New Renault Duster ist ein Modell, das auf der CMF-B-Plattform basiert, die auch in den Modellen Clio, Captur und Arkana zum Einsatz kommt. Allerdings nutzt Dacia/Renault hier eine vereinfachte Variante. Die CMF-B-Plattform bietet verschiedene Motorisierungen, darunter einen Benzin-Vollhybrid, einen 48V-Mildhybrid und einen LPG-Antrieb.

Der neue Renault Duster ist wie der Dacia 4,34 Meter lang. Das Kofferraumvolumen wurde auf 594 Liter vergrößert, im Innenraum gibt es rund 29 Liter Stauraum. Jan Ptacek, CEO der Renault Group Türkiye, sagt:

"Der neue Renault Duster ist der erste Schritt des International Game Plan 2027, der es uns ermöglichen wird, 4 neue Renault-Modelle in der Türkei zu produzieren. Der neue Renault Duster wird uns helfen, die Marke zu stärken, unsere Präsenz auf dem SUV-Markt auszubauen und unsere Elektrifizierungsstrategie umzusetzen. Wir werden unser Werk in Bursa zu einem Exportzentrum nicht nur für Europa, sondern auch für den Rest der Welt machen."

Der neue Renault Duster wird wie bei Dacia mit drei verschiedenen Motorisierungen erhältlich sein, Diesel gibt es nicht. Aber den besonders effizienten E-Tech-Vollhybridantrieb mit 145 PS und Automatik. Das Modell soll einen durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 5 Liter/100 km und einem CO2-Ausstoß von 114 g/km bieten. Er kann nicht nur bis zum Ende der Fahrt im Elektromodus betrieben werden, sondern auch den ersten Startvorgang im Elektromodus durchführen. 

Renault Duster (2024)

Renault Duster (2024)

Der Renault Duster ist auch mit einem verbesserten 1,2-Liter-Mildhybridbenziner mit 130 PS und 4x4-Antriebssystem in Verbindung mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe erhältlich. Der 3-Zylinder-Turbobenziner wird durch eine 48-Volt-Batterie mit einer Kapazität von 0,8 kWh ergänzt, die eine ungefähre Kraftstoffersparnis und ein zusätzliches Drehmoment für ein sanfteres Fahren ermöglicht. Diese Version hat einen Durchschnittsverbrauch von 6 Liter/100 km und CO2-Emissionen von 136 g/km.

Der neue Renault Duster ist mit dem neuen YouClip-System ausgestattet, das aus 6 Befestigungspunkten besteht, die sich an verschiedenen Stellen im Innenraum befinden (Frontkonsole, Mittelkonsole, Kofferraum). YouClip ermöglicht die Anbringung und Befestigung von Zubehör, das von Renault speziell für das Fahrzeug entwickelt wurde, wie etwa einen Tablet-Halter, einen Smartphone-Halter oder einen 3-in-1-Halter, der Becherhalter, Haken und Lampe kombiniert.