Der Jeep Renegade hat ein interessantes Update für das aktuelle Modelljahr 2024 erhalten. Dabei kümmert sich der Hersteller vor allem um das mittlerweile doch etwas angestaubte Interieur. So bietet er jetzt ein modernes Infotainment mit 10,25-Zoll-Kombiinstrument, 10,1-Zoll-Touchdisplay und kabelloser Apple CarPlay- und Android Auto-Anbindung.

Das neue Display des Infotainment-System ist aber nicht nur 40 Prozent größer geworden, die Hardware soll auch 5-mal schneller sein. Darüber hinaus ist das System vollständig vernetzt und stellt sicher, dass man immer in Kontakt mit der digitalen Welt um einen herum ist. Mit der 4G-Fähigkeit unterstützt das System auch Over-the-Air-Updates. USB-A- und USB-C-Anschlüsse sind ebenfalls an Bord.

Bildergalerie: Jeep Renegade (2024)

Über die Alexa-Sprachsteuerung von Amazon kann beispielsweise das Wetter entlang der Route oder der Standort der nächstgelegenen Parkplätze oder verfügbaren Ladestationen in Erfahrung gebracht werden. Sobald die Jeep App mit dem Fahrzeug verbunden ist, erfolgt die Synchronisation und Kommunikation zwischen der App und dem Fahrzeug automatisch. Über die App können die Fahrzeugtüren geöffnet oder geschlossen werden und das Licht angeschaltet werden.

Mechanisch wird der neue Renegade weiterhin von der 1.5 Turbo e-Hybrid-Version angetrieben, die 130 PS (240 Nm maximales Drehmoment) leistet und mit einem 7-Gang-DSG verbunden ist. Darüber rangiert die bekannte 240 PS starke 4xe-Plug-in-Hybridversion mit Allradantrieb und Selec-Terrain-System. Mit dem neuen Modelljahr erhält der kompakte Jeep aber eine neue Kalibrierung des Motors und der Batterie, sowohl beim e-Hybrid als auch beim 4xe, die in Kombination mit neuen 18-Zoll-Reifen der Klasse A+ den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen um bis zu 5 Prozent verbessern soll.

"Aufbauend auf seinem Vermächtnis, das eine robuste Offroad-Fähigkeit mit urbaner Raffinesse verbindet, bietet er jetzt ein neues Infotainment-System mit 5-mal schnellerer Verarbeitung, größeren Full-HD-Displays und modernster Konnektivität. Dank dieser Produktverbesserungen wird der neue Jeep Renegade MY24 weiterhin eines der beliebtesten Modelle im B-SUV-Segment sein."

Eric Laforge – Jeep-Europachef 

Der überarbeitete Jeep Renegade kann in Kürze ab 30.800 Euro bestellt werden. Damit steigt der Basispreis um 1.500 Euro im Vergleich zum Vorjahresmodell, welches mit der e-Hybrid-Motorisierung in der Ausstattungslinie "Longitude" ab 29.300 Euro erhältlich war.