Ein sehr spezieller Lamborghini Diablo VT Roadster wurde am Samstag bei der Barrett-Jackson-Auktion in Scottsdale,Arizona für 1,1 Millionen Dollar versteigert. Das macht ihn zu einem der wertvollsten Diablos der Welt. Der Grund dafür ist relativ simpel: Erstbesitzer des italienischen Supersportwagens ist der ehemalige POTUS Donald Trump.

Trump bestellte diesen Diablo VT Roadster im Jahr 1997 und entschied sich für eine Lackierung in "Blu Le Mans". Die Farbe war fürs Modelljahr 1997 eigentlich nicht erhältlich, aber laut Barrett-Jackson hatte Trump eine besondere Beziehung zu Lamborghini und bekam die Farbe genehmigt. Im Umkehrschluss bedeutet das: Wir sehen hier den einzigen Diablo VT Roadster von 1997 in Le Mans-Blau. Ein echtes Unikat also. 

 

Weiteres Alleinstellungsmerkmal neben der Farbe ist eine spezielle Plakette an der Tür-Innenseite. Besonders hochwertig sieht sie nicht aus, aber man liest dort "Donald Trump Diablo 1997". Der 5,7-Liter-V12-Sauger mit seinen 492 PS und 580 Nm ist unverändert. Laut Werksangabe beschleunigt er den offenen Teufel in 4,0 Sekunden von 0-100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 335 km/h.

Trump verkaufte den Wagen im Sommer 2002, aber das ist natürlich nicht das Ende der Geschichte. Der Diablo mit dem berühmten Vorbesitzer wurde 2016 auf eBay zum Verkauf angeboten. Von einem Besitzer, der das Auto angeblich 2005 gekauft hat. Es ist unklar, ob das Auto seitdem den Besitzer gewechselt hat.

Laut Barrett-Jackson erzielte man mit dem Verkauf von Trumps ehemaligem Diablo einen Weltrekord für Diablo-Auktionspreise. Diablo VT Roadster in ähnlichem Zustand ohne die Verbindung zu einem Prominenten werden in der Regel für weniger als die Hälfte des Preises dieses Diablo angeboten, wenn man die jüngsten Bring A Trailer-Auktionsergebnisse betrachtet:

screenshot of recent auction results for the Lamborghini Diablo VT Roadster on Bring A Trailer

Promi-Herkunft hin oder her, dieser Diablo VT Roadster wurde in der ersten Hälfte seines Lebens durchaus bewegt. Als er 2016 bei eBay zum Verkauf angeboten wurde, hatte er immerhin 23.585 Kilometer auf dem Tacho. Seitdem kamen allerdings kaum weitere Kilometer dazu. Als der blaue Lambo am Samstag bei Barrett-Jackson versteigert wurde, zeigte der Kilometerzähler gerade mal 24.836 Kilometer. Bleibt zu hoffen, dass der neue Besitzer den präsidialen Diablo etwas regelmäßiger nutzt und das Auto in vollen Zügen genießt.

Bildergalerie: Donald Trump's Former Lamborghini Diablo VT Roadster

Quelle: Barrett-Jackson