Alle an Bord des Hype-Zugs! Toyota gibt einen Ausblick auf einen Sportwagen, den man noch in diesem Monat auf der Japan Mobility Show in Tokio präsentieren will. Die ersten Teaser zeigen ein Coupé mit futuristischem Design, das nichts mit dem GR86 oder dem Supra zu tun hat, die heute verkauft werden.

Es scheint eine Weiterentwicklung des unten abgebildeten Sports EV-Konzepts zu sein. Dieses hatte eine ähnliche Form, eine orangefarbene Karosserie und ein schwarzes Dach. Es könnte sich um eine seriennahe Variante handeln.

Das Elektro-Sportcoupé wurde auf den Namen "FT-Se" getauft und trägt innen wie außen zahlreiche Gazoo Racing-Embleme. Das Heck trägt nicht einmal mehr das Toyota-Logo, denn die drei Ovale wurden durch das schwarz-rote "GR"-Schild mit weißer Schrift ersetzt. Es ist auch auf dem Yoke-artigen Lenkrad und auf dem vorderen Kotflügel zu sehen.

Toyota FT-Se teasers

Der japanische Automobilhersteller sagt nicht, was diese Buchstaben genau bedeuten, aber wir wissen von früheren Modellen, dass "FT" für "Future Toyota" steht. Zur Erinnerung: Aus dem FT-1 von 2014 wurde 2020 der aktuelle Toyota Supra. Vermutlich steht das "S" für "Sport" und das "e" für elektrisch. 

Der FT-1 verfügt nicht nur über einen emissionsfreien Antriebsstrang und ein neues Außendesign, sondern auch über einen völlig neuen Innenraum, der nichts mit dem GR86 und der Supra zu tun hat. Das digitale Kombiinstrument befindet sich oberhalb des Lenkrads, flankiert vom Infotainment auf der rechten und einem weiteren Bildschirm auf der linken Seite. Toyota sagt übrigens, dass das Konzept mit neuen Knieschonern ausgestattet ist, die "den Körper während der Fahrt vor G-Kräften schützen". Ganz zart erinnert das Cockpit auch an die legendäre Supra A80 der 1990er-Jahre.

Es ist noch zu früh, um zu sagen, ob Toyota beabsichtigt, in den kommenden Jahren eine Serienversion auf den Markt zu bringen. Es gibt einen Hoffnungsschimmer, dass es dazu kommen könnte, da der Vorsitzende des Unternehmens, Akio Toyoda, erst letzte Woche angedeutet hat, dass es Pläne für eine Wiederbelebung der Celica gibt. Außerdem wollen die Gerüchte über einen neuen MR2 einfach nicht verstummen.

Weitere Details werden wir am 25. oder 26. Oktober bekannt geben, wenn die Japan Mobility Show 2023 mit den Pressetagen beginnt.

Bildergalerie: Toyota Sports EV