Auf dem kurz bevor stehenden Caravan Salon in Düsseldorf zeigt die La Strada Fahrzeugbau GmbH aus dem hessischen Echzell erstmals ihre kompakten Reisemobile der Avanti-Baureihe auf Basis des neuesten Fiat Ducato. In Halle 15, Stand D 26 sind zunächst die Modelle Avanti C, Avanti EB sowie Avanti XL  zu sehen.

Außer neuen Motoren, die sauberer und effizienter arbeiten, hat La Strada zahlreiche Assistenzsysteme und Multimedia-Funktionen des neuen Ducato in die Avanti-Baureihe der Saison 2022 integriert. Das führt laut Hersteller zu einem großen Fortschritt in puncto Fahrkomfort. Die beiden Baureihen Regent und Nova erhalten zugleich die neuesten Motoren und den neuen Allradantrieb von Mercedes.

la strada Neuheiten 2022: Regent S mit Allradantrieb
la strada Neuheiten 2022: Regent S mit Allradantrieb

Das äußere Erscheinungsbild der La Strada Avanti-Modelle ändert sich analog zum Ducato zum Modelljahr 2022 nur minimal. Am auffälligsten sind wohl der neue Fiat-Schriftzug im Kühlergrill, die optionalen Voll-LED-Scheinwerfer sowie die ebenfalls optionalen 18-Zoll-Felgen.

Einen großen Sprung nach vorne machen die neuen Avanti jedoch in Punkto Fahrkomfort. Sichtbar wird der Fortschritt durch ein neu gestaltetes Armaturenbrett, in dem wahlweise ein 7 Zoll oder 10 Zoll-Infotainment von Fiat seinen Dienst verrichtet.

Auch das neue Lenkrad liegt nicht nur gut in der Hand, es arbeitet auch an einer elektrischen Servolenkung, die den Avanti deutlich präziser durch den Straßenverkehr steuert. Die serienmäßige elektrische Handbremse steigert ebenfalls den Komfort, während der serienmäßige Seitenwindassistent die Sicherheit erhöht.

la strada Neuheiten 2022: Armaturenbrett des neuen Fiat Ducato
la strada Neuheiten 2022: Armaturenbrett des neuen Fiat Ducato

Die zahlreichen neuen Assistenzsysteme des Fiat Ducato hat La Strada in drei optionale Technikpakete verpackt, die unabhängig voneinander wählbar sind. Eines umfasst den Notbremsassistenten, Spurhalteassistenten, Regen- und Lichtsensor, Fernlichtassistenten, Verkehrszeichenerkennung sowie den Totwinkelassistenten.

Das nächste Technikpaket besteht aus Abstandstempomat, Geschwindigkeitsassistent, Aufmerksamkeitsassistent sowie einer 360-Grad-Einparkhilfe mit grafischer Darstellung. Das letzte Technikpaket enthält die Funktionen Keyless entry & Go, 10 Zoll Multimedia- und Navigationsgerät, digitales Kombiinstrument, Klimaautomatik und eine 230 Volt Steckdose im Armaturenbrett.

Die Motorenpalette aller Avanti-Modelle beginnt ab Modelljahr 2022 serienmäßig mit dem 140 Multijet 3 mit 103 kW (140 PS) und 350 Newtonmeter Drehmoment. Optional sind die Motoren 160 Multijet 3 mit 117 kW (160 PS) und 380 Newtonmeter Drehmoment sowie 180 Multijet 3 mit 130 kW (180 PS) und 380 Newtonmeter Drehmoment verfügbar. Alle Motoren verfügen über eine doppelte Adblue-Einspritzung und erfüllen die Abgasnorm Euro VI E.

In der Saison 2022 werden auch die Baureihen Regent und Nova auf die neuesten Motoren von Mercedes umgestellt. Serienmäßig arbeitet dann ein 125 kW (170 PS) starkes Aggregat in beiden Baureihen. Optional steht die 140 kW (190 PS) Version zur Auswahl.

Die neuesten Mercedes-Motoren werden ebenfalls die Euro VI E Abgasnorm erfüllen. In Verbindung mit der neuen 9G-Tronic-Automatik des Mercedes Sprinter wird auch der neue 4matic Allradantrieb in allen Modellen der Baureihen Regent und Nova zur Verfügung stehen.

Bildergalerie: la strada Neuheiten 2022