Macht eine längere Ladefläche den Pick-up noch cooler?

Nach einer langen Vorbereitungszeit wurde der Hyundai Santa Cruz am 15. April endlich der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Und wie wir festgestellt haben, kommt der Pick-up (Hyundai nennt ihn lieber "Sport Adventure Vehicle") mit der Tucson-Frontpartie auch bei unseren deutschsprachigen Lesern enorm gut an. Und das, obwohl ein Export nach Europa bislang nicht geplant ist.

Tatsächlich ist der Santa Cruz kein klassischer Pick-up mit Leiterrahmen wie etwa ein Ford F-150. Die Karosserie besteht aus einem Stück, man kann dem Hyundai also hinten nicht nach Belieben Aufbauten verpassen. Und obwohl es hinten eine Ladepritsche gibt, ist sie mit einer Länge von etwas mehr als einem Meter recht klein.

Der Platz wird durch die optionale Abdeckplane noch mehr eingeschränkt, und es gibt keinen klappbaren Zugang zum Innenraum, so dass das Abholen von Holz aus dem örtlichen Baumarkt wahrscheinlich einfacher mit einem Tucson oder gar i30 Kombi erledigt werden kann.

Das brachte uns zum Nachdenken darüber, wie solche "Trucks" (so sagen es die Amis) früher waren. Es gab eine Zeit, da boten selbst kompakte Pick-ups eine große Ladekapazität, denn das war ja der Sinn eines Pick-ups. Deshalb haben wir uns den neuen Santa Cruz nicht als Hyundais neues Sport Adventure Vehicle vorgestellt, sondern als zweitürigen, zweisitzigen Pickup mit einer richtigen Ladefläche.

Unsere inoffiziellen Renderings behalten das Gesamtdesign des Santa Cruz bei, aber da die Rückbank wegfällt, streckt sich unsere Ladefläche auf den amerikanischen 6,5-Fuß-Industriestandard für Full-Size-Pickups, das sind knapp 2 Meter.

Mit heruntergeklappter Klappe und der optionalen Hyundai-Ladeflächenverlängerung transportieren Sie 4 x 8 Fuß (1,20 mal 2,40 Meter) große Sperrholzplatten, genau wie die großen Jungs. Sie müssen auch nicht Ihr Mountainbike halbgar über die Heckklappe wuchten, wie Hyundai es auf den offiziellen Pressefotos des Santa Cruz zeigt.

2022 Hyundai Santa Cruz Bed With Bike
2022 Hyundai Santa Cruz Bed With Water Gear

Wir fragen uns, ob es eine unbediente Nische im Segment der kleinen Pick-ups gibt, die hier gefüllt werden könnte. Zugegeben, ein Zweisitzer passt nicht gut zu modernen Käufern, die ein einziges Fahrzeug suchen, das alles kann, aber hey, das ist eine Rolle, die dem viertürigen Santa Cruz vorbehalten ist, oder einem der Milliarden von SUVs, die derzeit die Straßen der Welt überfluten.

Er ist eine stylische SUV-Alternative für Leute, die zwar die Fähigkeiten eines Trucks haben wollen, aber keinen traditionellen Truck wollen. Sind wir zu verrückt? Wir können doch nicht die einzigen sein, die sich für so etwas interessieren ...