630 PS und 100 Nm mehr für das große Premium-SUV

Die absolute Spitze und der Platzhirsch der X5-Baureihe ist unbestritten der BMW X5 M. Und in dieser Kategorie von Fahrzeugen stellt der Kaufpreis bei der Entscheidung nicht das primäre Kriterium dar. Trotzdem bietet sich mit dem X5 M50i (G05) DCL Dähler competition line nun in Sachen Leistung eine Alternative an.

Im X5 M50i DCL Dähler competition line arbeitet den Schweizern zufolge ein V8, der auch wie ein V8 tönt: Im Gegensatz zum X5 M "brabbelt" und "blubbert" beim X5 M50i der unverkennbare, typische V8-Sound.

Hinzu kommt Plus beim Drehmoment von 100 Nm, dies bei einem doch komfortabler abgestimmten Fahrwerk als im X5 M. Mit dem ab Werk verbauten Motor – 390 kW (530 PS), 750 Nm – wirkt hier einer der leistungsstärksten Motoren aller BMW-Serienfahrzeuge.

Aufbauend auf dieser Basis schöpft die Dähler Competition Line AG aus Belp bei Bern in der Schweiz das vorhandene Optimierungspotenzial des X5 M50i aus und vollendet die Fahrzeuge durch umfassende Individualisierungsarbeiten und seriöse Leistungssteigerungen.

dÄHLer competition line BMW X5 M

Die technischen Highlights des X5 M50i (G05) DCL Dähler competition line sind die Leistungssteigerung Stufe 1 powered by Dähler: 463 kW (630 PS), 840 Nm, inklusive Anhebung der serienmäßigen Vmax-Begrenzung, Höchstgeschwindigkeit 270 km/h (elektronisch abgeregelt).

Sie ist WLTP-Euro-6d-temp-geprüft und EU-/CH-homologiert, mit entsprechender Ergänzungsgarantie zur Werksgarantie. Eine Stufe 2 mit noch mehr Power ist in Vorbereitung.

Hervorgehoben wird zudem die 4-Rohr-Edelstahlkomplettabgasanlage von Dähler mit einem sportlich-sonoren Klang. Abgerundet wird sie durch keramikbeschichtete Endrohren mit 101 mm Durchmesser. Die Anlage soll zudem optimal mit den ab Werk verbauten Benzin-Partikelfiltern (OPF) harmonieren.

Was gibt es noch?  Einen Sportfedernsatz von Dähler mit Tieferlegung, für ein stabileres Fahrverhalten und deutlich reduzierte Wankbewegungen, zur Reduzierung der Empfindlichkeit gegen Seitenwind und für eine verbesserte Optik – explizit abgestimmt auf das "Elektronische Dämpfersystem EDC". In Arbeit ist zudem ein Performance-Gewindefahrwerk (höhen- und härteverstellbar). 

Der Schweizer Leckerbissen für den X5 M50i soll das ultraleichte 23-Zoll-Schmiederad Dähler CDC1 FORGED mit 305/30 R23-Reifen sein. In der Dimension 11 x 23 Zoll ist es in vielen verschiedenen Farbvarianten verfügbar. Dähler verspricht 30 bis 35 Prozent Gewichtsersparnis gegenüber herkömmlichen Leichtmetallrädern.

Bildergalerie: dÄHLer competition line BMW X5 M