Der Nobel-Bruder des VW ID.4 bekommt ein aufwendiges Cockpit

Der Audi Q4 e-tron folgt auf die großen SUV-Modelle e-tron und e-tron Sportback sowie auf den sportlichen e-tron GT. In der Elektrifizierungsstrategie der Marke spielt der Q4 e-tron eine zentrale Rolle – er startet in ein besonders attraktives und schnell wachsendes Marktsegment, die Klasse der kompakten SUV.

Jetzt gibt es nicht nur Bilder eines auffällig folierten, seriennahen Prototypen, sondern auch Details zu den Abmessungen und einen ungetarnten Einblick in den Innenraum. Offiziell vorgestellt wird der Q4 e-tron in einigen Wochen. 

Mit 4.590 Millimeter Länge, 1.865 Millimeter Breite und 1.613 Millimeter Höhe reiht sich der Q4 e-tron bei den Außenabmessungen ins Segment der größeren Kompakt-SUV ein. Tatsächlich rangiert er vom Format zwischen den konventionellen Modellen Q3 und Q5. Die Architektur des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB), auf dem der kompakte E-SUV von Audi basiert, ermöglicht jedoch eine völlig neue Raumaufteilung.

Der vordere Überhang misst lediglich 86 Zentimeter, der Radstand beträgt dafür großzügige 2,76 Meter – noch mehr als im mittleren SUV-Segment. Der Innenraum, der sich daraus ergibt, ist mit 1,83 Meter laut Audi sogar ähnlich lang wie bei einem großen Oberklasse-SUV. Im Kofferraum des Audi Q4 e-tron kommen 520 Liter Gepäck unter.

Audi Q4 e-tron (2021)

Technisch unterscheidet sich der Q4 e-tron (von dem es auch eine schnittigere Sportback-Version geben wird) klar von den größeren und teureren Audi-Elektroautos mit dem "e-tron" vorne. Der Q4 nutzt nämlich die MEB-Plattform des Volkswagen-Konzerns und ist eng mit dem VW ID.4 verwandt. So sind die Abmessungen beider Fahrzeuge praktisch gleich.

Und auch die Antriebe dürften sich nicht unterscheiden. Audi hält sich hier noch bedeckt, mit Blick auf den ID.4 tippen wir aber auf Batterien mit 52 und 77 kWh Netto-Kapazität, Reichweiten zwischen 345 und 520 Kilometer sowie zwischen 148 und 204 PS Leistung. Offen bleibt aber, ob Audi zur Abgrenzung zum bürgerlichen ID.4 nicht auf die schwächeren Varianten verzichtet.

Mehr zum Audi Q4 e-tron (insbesondere einen detaillierten Blick in das Cockpit plus ausführlicher Erläuterung) finden Sie bei InsideEVs.de.

Bildergalerie: Audi Q4 e-tron (2021)