Jetzt hat sich Novitec auch den Ferrari 812 GTS vorgeknöpft. Und auch daran werden sich wieder die Geister scheiden. Für viele ist das Modifizieren eines Ferrari ein Sakrileg, aber der Stettener Veredler würde nicht in aller Regelmäßigkeit üppige Komplettprogramme für die italienischen Preziosen aufsetzen, wenn sich niemand dafür interessieren würde. 

Nun also die offene Version des brachialen V12-Ungetüms. Dessen 6,5-Liter-Sauger leistet schon ab Werk 800 PS. Novitec holt per Hochleistungs-Auspuffanlage und Sportkats 840 PS. Das Drehmoment wächst auf 751 Nm. Für den Sprint von 0-100 km/h gibt der Tuner 2,8 Sekunden an. Die Vmax soll bei 345 km/h liegen. 

Die Auspuffanlagen gibt es mit verschiedenen Endrohr-Konfigurationen sowie mit oder ohne Abgasklappen-Steuerung. Auch Versionen mit Feingold-Wärmeisolierung und Anlagen aus dem F1-Werkstoff Inconel sind zu haben. Letztere reduzieren das Gewicht um 11 Kilo. 

Von außen erkennt man den Novitec-812 an einem Aeropaket aus Sichtcarbon, das aus einer
Frontspoilerlippe, einem Cover für den zentralen Lufteinlass, einer dreiteiligen Spoilerlippe am Heckdeckel, Aufsätzen für den Heckstoßfänger und neuen Seitenschwellern besteht. Dazu kommen Blenden für die Außenspiegel und die Luftauslässe an Motorhaube und vorderen Radhäusern.

Wer findet, dass so ein 812 GTS serienmäßig viel zu hoch daherkommt, kriegt bei Novitec einen Satz Sportfedern, die das Auto um 35 mm tieferlegen. Optional gibt es ein Front-Lift-System, das die Nase des Autos auf Knopfdruck um 40 mm anhebt. 

In den Radhäusern drehen sich speziell für den 812 entwickelte Schmiederäder von Vossen. Sie verfügen über eine Zentralverschluss-Optik und kommen vorne in 10x21 und hinten in 12,5x22 Zoll. An der Vorderachse sind 275/30er, an der Hinterachse 335/25er Pneus aufgezogen.

Ein nahezu unüberblickbares Arsenal an Aufwertungen bietet Novitec auch für das Cockpit des 812. So kann der Besitzer des Spiders sein Interieur in praktisch jedem vorstellbaren Farbton in Leder und Alcantara polstern lassen.

Bildergalerie: Novitec Ferrari 812 GTS

Bild von: Motor1.com