Der Daimler-Chef sagt, der S werde ein technologischer Parforceritt

Falls Sie noch nichts von "Meet Mercedes Digital" gehört haben, es handelt sich dabei um eine neue Online-Kommunikationsplattform, die der Autobauer in regelmäßigen Abständen nutzen möchte, um Business-Nachrichten und Details über zukünftige Produkte unters Volk zu bringen. 

Die erste Folge wurde heute veröffentlicht. Mercedes-Reporterin Yasmine Blair begrüßte dort als Hauptgast keinen Geringeren als Daimler-CEO Ola Källenius. Das klingt nun nicht unbedingt nach einer bahnbrechenden Nachricht, allerdings wurde das Interview aus Stuttgart deutlich interessanter, als die neue S-Klasse (W223) zur Sprache kam.

Man blendete kurz ein Teaser-Bild der kommenden Luxus-Limousine ein, das nochmals unterstrich, was wir bereits auf vielen Erlkönigbildern sehen konnten. Von vorne wirkt das Design der neuen S-Klasse weitgehend vertraut. Nicht so viel anders als beim aktuellen Modell, jedoch mit einem modernisierten Look, der etwa das Scheinwerfer-Design des CLS und des E-Klasse-Facelifts aufnimmt.

Ola Källenius hatte einiges zur nächsten Generation des Mercedes-Flaggschiffs zu sagen, nannte es "einen technologischen Parforceritt". Er hatte bereits Gelegenheit, einen Vorserien-Prototypen bei höheren Geschwindigkeiten auf der Autobahn zu fahren und war offenbar besonders beeindruckt davon, wie geschliffen das Auto sich anfühlte. 

Er erwähnte ein "sehr abgeklärtes und leises Fahrverhalten". Außerdem sagte der Daimler-Boss: "Der Vorgänger hat die Latte sehr hoch gelegt, aber die neue S-Klasse wird etwas Besonderes".

In dem Interview erfahren wir auch, dass das lang ersehnte Debüt der S-Klasse in der zweiten Jahreshälfte 2020 über die Bühne geht. Zudem bestätigte Källenius, dass das elektrische Pendant, der EQS, 2021 auf den Markt kommen soll. Das entsprechende Concept Car wurde letztes Jahr gezeigt. 

2021 Mercedes E-Class Coupe and Cabriolet facelift teaser
2021 Mercedes E-Class Coupe and Cabriolet facelift teaser

Abgesehen von der S-Klasse kamen auch die Facelifts von E-Klasse Coupé und Cabriolet zu Auftritten. Die beiden Zweitürer wurden kurz in einem relativ verschwomennen Teaserbild gezeigt und Ola Källenius präsentierte uns das neu gestaltete Lenkrad. 

Die offizielle Vorstellung der beiden Autos wird noch in dieser Woche auf der erwähnten Meet Mercedes Digital-Plattform stattfinden. 

Quelle: Mercedes