Detaillierter ist die neue Generation aber auf frischen Erlkönigbildern zu sehen

Mercedes fährt nach dem Stopp der Produktion seine deutschen Werke in Sindelfingen und Wörth wieder an. In einem Video dazu (siehe oben) dankt Daimler-Chef Ola Källenius den Mitarbeitern für ihr Engagement. Am Ende des Videos (etwa bei 2:15) zeigt Källenius dann die neue S-Klasse.

Praktisch gleichzeitig mit dem offiziellen Teaser-Video zeigte Cochespias auf Instagram auch Erlkönigbilder, auf denen die neue Oberklasse-Limousine praktisch ungetarnt zu sehen ist. Darunter sind Bilder der Front, des Hecks und des Cockpits. Die Bilderserie besteht aus sechs Fotos, klicken Sie auf den Pfeil nach rechts, um alle zu sehen:

 

Die Formen der neuen Oberklasse-Limousine wirken sehr vertraut. Die größte optische Änderung besteht in den neuen Scheinwerfern. Wie diese sind auch die Rücklichter nicht mehr so großflächig wie bisher.

Das Cockpit ist auch auf diesem Erlkönig-Video (ebenfalls von Cochespias) zu sehen:

 

Innen folgt Mercedes mit einem Infotainment-Bildschirm im Hochformat dem Vorbild von Tesla. Dazu kommen das bekannte MBUX-Instrumentendisplay für den Fahrer und auffällige senkrecht angeordnete Lüftungsschlitze ganz außen am Armaturenbrett. Die Cockpitgestaltung erinnert deutlich an den Vision EQS.

Mercedes Vision EQS (2019)
Schon der Vision EQS (2019) hatte den senkrecht angeordneten Monitor

Interessant ist das Loch hinter dem MBUX-Display. Vermutlich handelt es sich um die Projektor-Einheit eines Head-up-Displays (wahrscheinlich mit Augmented-Reality-Funktion, wie schon in anderen Mercedes-Modellen). Die Bilder zeigen außerdem Monitore für die Fondpassagiere. Möglicherweise gibt es außerdem in der mittleren Armlehne hinten einen weiteren Touchscreen zur Bedienung von Klima- und Sitzfunktionen. 

Von der neuen S-Klasse gab es in letzter Zeit wiederholt Erlkönige zu sehen, auch der Hochformat-Monitor im Cockpit war schon zu sehen. Das Exterieur (unter anderem mit versenkten Türgriffen) war zuletzt auf den unten gezeigten Bildern zu sehen.

Die neue Mercedes S-Klasse dürfte in den kommenden Monaten vorgestellt werden. S-Klasse Coupé und S-Klasse Cabriolet soll es Gerüchten zufolge nicht mehr geben. Ihre Funktion sollen der AMG GT und die nächste SL-Generation erfüllen. 

Bildergalerie: Mercedes S-Klasse (2020) auf neuen Erlkönigbildern