Nur 105 PS brachten das Auto auf über 200 km/h

Der BMW 318i hat keinen 1,8-Liter-Motor, wie man wegen des Namens vermuten könnte, sondern ein Zweiliter-Aggregat. Und der Mercedes-AMG A 45 hat mitnichten einen 4,5-Liter-Motor unter der Haube. Autonamen werden heutzutage eben vom Marketing festgelegt. Dass es früher mal anders war, belegt der Fiat Abarth 1000 Monoposto von 1960.

Die 1000 im Namen stehen hier tatsächlich für den Hubraum, auch wenn die Karosserie die eines Supercars ist und nicht die eines Kleinwagens. Das Aggregat stammte von Fiat. Der kleine Motor zeigt, wie gut Carlo Abarth darin war, viel Power aus wenig Hubraum zu holen. Denn obwohl der 1,0-Liter-Motor nur 105 PS hatte, brachte er den Einsitzer über die 200-km/h-Marke.

Fiat Abarth 1000 Monoposto

Ein großer Teil des Verdienstes ging aufs Konto der Aerodynamik. Die von Pininfarina entworfene, kurvenreiche Karosserie sah aus, als wäre sie vom Wind geformt. Die Radverkleidungen, die ausgeprägten Radkästen und die flache Karosserie ließen die Luft vorbeiströmen, ohne ihr Hindernisse in den Weg zu stellen.

Auch das puristische Cockpit passte zum Zweck dieses Fahrzeugs: Es gab nur einen Sitz, was den Beinamen Monoposto erklärt. Der Pilot saß darin wie in einem Jagdflugzeug, das Dach ließ sich nach vorne aufklappen. Hinter dem Fahrer befand sich der Motor, der ungewöhnlich hoch positioniert war. Denn der Wagen war nicht auf Kurvenfahrten optimiert, sondern auf eine optimale Aerodynamik. Der Motor treibt über ein Viergang-Schaltung die Hinterachse an.

Fiat Abarth 1000 Monoposto

Der 1000 Biposto ging 1960 in die Geschichte ein, als er auf der High-Speed-Strecke von Monza acht Rekorde aufstellte:

  • 72 Stunden bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 186,687 km/h
  • 12 Stunden bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 203,656 km/h
  • 2.000 Meilen bei durchschnittlich 201,115 km/h
  • 24 Stunden bei einem Durchschnitt von 198,795 km/h
  • 5.000 km mit durchschnittlich 199,237 km/h
  • 5.000 Meilen mit durchschnittlich 192,878 km/h
  • 48 Stunden bei einem Durchschnitt von 190,264 km/h
  • 10.000 km bei durchschnittlich 191,376 km/h

Bildergalerie: Fiat Abarth 1000 Monoposto (1960)