Optisch wird ebenfalls aufgerüstet

Viele neue Audi-Modelle bedeuten auch viel Arbeit für VW-Konzern-Großtuner Abt. Die neueste Ergänzung im riesigen Portfolio der Allgäuer ist eine Leistungssteigerung für den 3,0-Liter-TFSI in den großen Audis A6, A7 und Q8

Im Serientrimm leistet der V6-Turbo-Benziner 340 PS und 500 Nm Drehmoment. Abt hebt den Output per Zusatzsteuergerät auf 408 PS und 550 Nm. Zusätzlich bieten die Äbte eine sogenannte Level Control, sprich eine elektronische Tieferlegung für die Luftfederung des Q8 an. Darüber hinaus gibt es diverse Aerodynamik-, Räder- und Interieur-Upgrades für alle drei Modelle. Abt bietet inzwischen auch einen Online-Konfigurator, wo man sich die unzähligen Optionen vorher in Ruhe ansehen kann. 

Abt war zuletzt alles andere als untätig. Zuletzt zeigte das Kemptener Unternehmen einen A1 Sportback mit 240 PS und 360 Nm, einen Skoda Kodiaq RS mit 270 Diesel-PS sowie ein Upgrade für den VW Golf GTI TCR mit 340 PS.

Quelle: ABT

Bildergalerie: Audi A6, A7 und Q8 von ABT