Mehr Leistung und Forged-Carbon-Optik

Sollte man einen Supersportwagen wie den McLaren 720S Spider tunen? Zumindest kann man es, wie Novitec jetzt unter Beweis stellt. Für den 720S mit versenkbarem Hardtop entwickelte das Unternehmen Sicht-Carbon-Komponenten, die in "Forged Carbon" gefertigt werden. Dieser Kohlefaser-Compound besitzt nicht nur eine eigenständige Optik, die sich stark von den üblichen Carbon-Strukturen unterscheidet, sondern bietet auch eine Kombination aus Leichtgewicht und Festigkeit.

Das Gesicht des 720S Spider erhält bei Novitec ein markantes Facelift: der Serienstoßfänger wird mit Frontspoiler, Frontschwert und seitlichen Frontflaps ergänzt, die bei hohem Tempo den Auftrieb an der Vorderachse reduzieren. Die Frontansicht wird komplettiert durch Forged-Carbon-Einsätze für die vorderen Scheinwerfer, die N-LARGO Kofferraumhaube und die Forged-Carbon-Gehäuse für die Seitenspiegel.

 

Die Seitenpartien des 720S Spider werden mit Carbon-Einstiegen aufgewertet. Zum aerodynamischen Feinschliff gehören auch die neuen Abdeckungen für die seitlichen Lufteinlässe auf beiden Seiten des Fahrzeugs. Sie führen den Fahrtwind noch gezielter in die Belüftungsöffnungen hinter den beiden Türen, die das Triebwerk mit Atem- und Frischluft versorgen. Die Heckpartie wird optisch dominiert vom Novitec-Heckflügel, der den Abtrieb weiter verstärkt. Alternativ gibt es auch eine dezenter gestaltete Heckspoilerlippe.

 

Weitere Rennsportakzente werden am Heck durch aufwendige Forged-Carbon-Elemente wie Heckschürze, Diffusor und Diffusorfinnen gesetzt. Das Novitec-Optikpaket wird durch seitliche Carbon-Blenden für die Heckschürze komplettiert. Hinzu kommen Hightech-Räder, die vom amerikanischen Highend-Hersteller Vossen exklusiv für Novitec gefertigt werden. Sie werden in einer Kombination aus 20 und 21 Zoll großen Rädern an Vorder- und Hinterachse montiert, die durch ihre unterschiedlichen Durchmesser die Keilform des Mittelmotorsportwagens optisch betonen. Durch ihr Design mit sieben filigranen Doppelspeichen und die Produktion in modernster Schmiedetechnologie sind diese Räder mit angedeutetem Zentralverschluss für ihr Kingsize-Format extrem leicht. Die sogenannten MC3-Räder sind in 72 verschiedenen Farbvarianten erhältlich, wahlweise auch mit gebürsteter oder polierter Oberfläche.

Novitec McLaren 720S Spider

Bestückt werden sie mit Pirelli P-Zero 255/30 ZR 20-Hochleistungspneus vorne und 325/25 ZR 21-Bereifung hinten. Alternativ gibt es für die McLaren-720S-Modelle auch MC1 Schmiederäder mit fünf Speichenpaaren von Novitec selbst. Neben einem weiteren Plus für die Optik des Spider durch die Tieferlegung um rund 30 Millimeter machen die hauseigenen Sportfedern Novitec zufolge auch das Handling noch direkter.

 

Der 4,0 Liter-Achtzylinder mit zwei Turboladern bietet eine hervorragende Basis für leistungsstarkes Tuning. Die Motorentechniker entwickelten für den 720S drei verschiedene Leistungskits, die alle auf dem Novitec-N-TRONIC-Zusatzsteuergerät aufbauen, das im Plug & Play-Verfahren an das elektronische Motormanagement des Fahrzeugs adaptiert wird und neue Kennfelder für Einspritzung, Zündung und Ladedrucksteuerung einspeisen.

Novitec McLaren 720S Spider

In der stärksten Performance Stufe 2, die zusätzlich eine Hochleistungsauspuffanlage umfasst, werden 86 PS mehr Spitzenleistung und ein um 108 Newtonmeter höheres maximales Drehmoment erzielt. Damit leistet der aufgeladene V8 mit Novitec-Tuning 806 PS bei 6.700 U/min und produziert bei 6.300 Touren ein maximales Drehmoment von 878 Newtonmeter.

 

Davon profitieren natürlich auch die Fahrleistungen: Nach nur 2,7 Sekunden ist der getunte 720S Spider bereits 100 km/h schnell. Bereits 7,5 Sekunden nach dem Start wird Tempo 200 erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf 346 km/h an.

 

Auch ohne Motortuning kann an jedem McLaren 720S eine Hochleistungsauspuffanlage von Novitec installiert werden. Das Abgassystem mit zwei 95-Millimeter-Endrohren, wahlweise in Edelstahl poliert oder mattschwarz, ist zugunsten einer reduzierten Temperaturentwicklung im Motorraum komplett wärmeisoliert und mit oder ohne Klappensteuerung erhältlich. Der Sportauspuff wird wahlweise aus Edelstahl oder dem noch leichteren, in der Formel 1 und der Raumfahrt verwendeten INCONEL gefertigt. Zusätzlich umfasst das Programm leichtere und noch effizientere Sportkatalysatoren.

 

Bildergalerie: Novitec McLaren 720S Spider