Was für Mercedes der /8, ist für BMW die /5

Unter den Fans von BMW-Motorrädern genießt die /5-Baureihe Kultstatus. Zu ihrem 50. Geburtstag legt BMW nun ein Jubiläumsmodell auf Basis der R nineT auf. 

Ein Blick zurück: In den 1960er-Jahren legt die Automobilproduktion bei BMW in München mit enormem Tempo zu und so wird entschieden, BMW-Motorräder fortan in Berlin-Spandau zu bauen. 1969 wird dort mit rund 400 Mitarbeitern und einer neuen Baureihe gestartet: den /5-Modellen R 50/5, R 60/5 und R 75/5. Mit komplett neu entwickeltem Fahrwerk und Motor sowie frischem, modernem Design befeuert BMW den aufstrebenden Motorradmarkt nachhaltig. Auf Anhieb werden die /5-Modelle zu einem durchschlagenden Erfolg.

Perfekt passen die neuen BMW Motorräder in jene Zeit, die von Aufbruchstimmung, Rockmusik und einem starken Freiheitsgefühl geprägt ist. Entsprechend steht für die neuen /5-Modelle erstmals eine breite Palette an kräftigen, knalligen Karosseriefarben zur Verfügung.

Mit dem Jubiläumsmodell R nineT /5 würdigt BMW Motorrad aber nicht nur den 50. Geburtstag der /5-Baureihe und gleichsam 50 Jahre BMW-Motorradfertigung in Berlin-Spandau. Vielmehr weckt die serienmäßig mit Heizgriffen ausgestattete R nineT /5 Reminiszenzen an jene Zeit und lässt die /5-Modelle mit nostalgischem Charme in zeitgemäßer Form wiederaufleben.

BMW R nineT /5

Etwa mit zeitgenössischen Knie-Pads und einer aufwendigen Lackierung in Lupinblau metallic mit Smoke-Effekt und Doppellinierung des mit einer Jubiläumsplaktette versehenen Tanks. Chrom für Rückspiegel und Auspuffkrümmer sind ebenso der Anlehnung an das historische Vorbild geschuldet wie die nach /5-Vorbild konturierte Doppelsitzbank mit Querprägung des Bezugs, Halteriemen und weißem Keder sowie die Faltenbälge der Telegabel.

Stilsicher an den legendären /5-Modellen orientiert sich auch die Beschichtung von Motor, Getriebe, Gabeltauchrohren, Radnaben und Radspeichen in Aluminiumsilber sowie in Schwarz gehaltene Komponenten wie der Rahmen und das Gehäuse der Gelenkwelle.

Als Antrieb dient ein Boxermotor mit 1.170 ccm Hubraum und 110 PS. Die Speichenräder haben das Format 3,5 x 17 Zoll vorne und 5,5 x 17 Zoll hinten, hinzu kommen eine 320-Millimeter-Doppelscheibenbremse vorne, serienmäßiges ABS und die Stabilitätskontrolle ASC. Zum Preis der besonderen R nineT macht BMW noch keine Angaben.

Bildergalerie: BMW R nineT /5