Es hat Türen von enormer Opulenz

Italdesign alias Giugaro hat das erste aussagekräftige Bild seines neuesten Showcars veröffentlicht, das am 5. März auf den Genfer Autosalon 2019 debütieren soll. Es handelt sich dabei ganz offensichtlich um einen 2+2-sitzigen Grand Tourer mit absolut monumentalen Tür-Maßen. 

Aktuell wissen wir nicht, ob es sich beim neuesten Italdesign-Machwerk um eine Studie oder ein künftiges Serienauto handelt. Aber was immer es auch ist, es sieht absolut fabelhaft aus. Der "Tankdeckel" auf der Frontschürze lässt erahnen, dass es sich hier um ein elektrifiziertes Fahrzeug handelt.

Als Teil des Volkswagen-Konzerns verfügt Italdesign über Zugang zu einer gigantischen Menge an bewährter Hardware und es würde uns nicht wundern, wenn das ein oder andere Stück High-End-Technik auch in diesem Augenschmaus-Coupé zum Einsatz kommen würde. Italdesigns letztes Werk, der Supersportler Zerouno basiert schließlich auch zu großen Teilen auf der Plattform von Audi A8 und Lamborghini Huracán.  

Auf weitere Details werden wir noch ein paar Tage warten müssen. Lust auf mehr macht das erste richtige Teaser-Bild aber auf jeden Fall. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, alle 18 bis 24 Monate mit einem neuen Produkt auf den Markt zu kommen. Da der Zerouno Duerta Roadster bereits vor mehr als einem Jahr vorgestellt wurde, muss Italdesign quasi etwas Weitgediehenes (mit einem exorbitanten Preisschild) in der Pipeline haben.

Bildergalerie: Italdesign Coupé Teaser