Wird es ein Coupé-SUV auf Basis des Tarraco sein?

Am 22. Februar 2019 wird Cupra als eigenständige Marke ein Jahr alt. Zum Geburtstag beschenkt sich der Sportableger von Seat selbst mit einer Designstudie. Jetzt gibt es schon einen ersten kleinen Vorgeschmack in Form eines Teaserbildes.

Sichtbar ist darauf die Heckpartie, sie erinnert an den neuen Seat Tarraco. Zugleich lässt sich eine coupéartige Form im hinteren Dachbereich erahnen. Denkbar wäre eine solche Lösung schon deshalb, weil es auch vom eng mit dem Taracco verwandten Skoda Kodiaq einen schnittigen Ableger gibt. Der Kodiaq GT wird aber nur in China angeboten.

Wie dem auch sei: Sollte die Studie verwirklicht werden, wäre sie das erste komplett eigenständige Fahrzeug von Cupra. Auch die Marke selbst unterstreicht das in ihrer offiziellen Ankündigung: "Das Cupra Concept Car ist das erste eigens für die Marke entwickelte Fahrzeug. In ihm vereinen sich alle Vorzüge eines Sportwagens mit dem Komfort eines vielseitig einsetzbaren SUV. Zudem bringt das Cupra Concept Car Dynamik, Design und eine ausgesprochen hohe Qualität in ein Fahrzeugsegment, in dem Kunden sich bislang nach einem Fahrzeug sehnten, das sich von der breiten Masse abhebt."

Bildergalerie: Cupra Ateca 2019