Coupé-SUV für China ist deutlich kürzer als der normale Kodiaq

Über die ärgerliche Salamitaktik von Skoda beim Vorstellen neuer Modelle haben wir uns gerade kürzlich anlässlich der ersten Skizzen vom Kodiaq GT geäußert. Nun schieben die Tschechen echte Bilder nach, allerdings nur drei. Fast möchten wir wetten, dass es in ein paar Tagen dann die volle Bilderpracht (mit Interieur!) zu bewundern gibt. Und dann die Messepremiere. Und dann die Scout-Version, und dann, und dann und dann ... Aber bevor wir uns hier in Rage schreiben: Hier ist er, der Skoda Kodiaq GT. Das neue Coupé-SUV ist ausschließlich für China bestimmt.

Neu ist, dass das Auto auf der Guangzhou Motorshow zu sehen ist, die vom 16. bis 25. November 2018 stattfindet. Die Länge von 4,63 Meter ist sieben Zentimeter geringer als beim normalen Kodiaq, die Höhe nennt Skoda noch nicht. Innen gibt es serienmäßig ein Virtual Cockpit. Die Antriebspalette umfasst einen 2.0 TSI mit 186 PS und Frontantrieb und einen 2.0 TSI mit 220 PS sowie Allradantrieb und DSG. Zu den Assistenzsystemen gehören ein Spurwechselassistent und ein Abstandstempomat mit Stop&Go-Funktion.

Skoda Kodiaq GT teaser image
Skoda Kodiaq GT teaser image
Skoda Kodiaq GT teaser image