Die hinreißend schöne Proceed Sportstudie wird langsam real

Auf der IAA 2017 zeigte Kia ein hinreißend schönes Concept Car: die „Kia Proceed Sportstudie“. Nun wird das Auto langsam aber sicher real. Kürzlich wurde der Wagen als Erlkönig geknipst, und jetzt gibt es ein erstes offizielles Teaserbild von Kia.

Proceed als Studie und als Erlkönig:

 Das neue Bild zeigt das Heck, an dem schon der Name prangt:

Kia Proceed teaser

Der Pro_C'eed war früher schlicht und einfach die dreitürige Version des C'eed. Der neue Proceed dagegen wird ein fünftüriger Shooting Brake sein, ein sportlicher Kombi, der sowohl den Dreitürer als auch den Kombi ersetzen soll. Er basiert auf der neuen Ceed-Generation, die im Juni 2018 startete. Wie die Erlkönigbilder zeigten, wird die Serienversion nicht ganz so rassig daherkommen wie die Studie. So wird es keine rahmenlosen Fenster geben. Die Silhouette wird etwa so aussehen wie beim Mercedes CLA Shooting Brake.

Mit dem Proceed will Kia jedenfalls ausschließlich die europäischen Kunden ansprechen,wie der Hersteller sagt. Zu den technischen Daten hüllt sich Kia noch in Schweigen. Das Motorenangebot dürfte sich jedoch am normalen Ceed orientieren. Hinzu könnte der neue 1,6-Liter-Turbobenziner mit 180 PS aus dem Optima kommen. Mehr wissen wir am 13. September, wenn der Proceed offiziell vorgestellt wird. Messepremiere hat das Auto dann auf dem Pariser Autosalon Anfang Oktober 2018.

Bildergalerie: Kia Proceed Sportstudie auf der IAA 2017