Satte 80 PS mehr sorgen für Supersportler-Gefühle

Komplette Begeisterung klingt anders: ,Für mich persönlich dürfte der neue Audi RS 5 durchaus ein wenig mehr Kante, Wildheit, Ungehobeltheit ausstrahlen." Diese Worte fand unser Tester nach seiner Fahrt im neuen Audi RS 5. Anscheinend steht er damit nicht alleine da: Abt hat sich den RS 5 ganz genau angesehen und kitzelt deutlich mehr Leistung aus dem 2,9-Liter-Biturbo-V6.

Satter Zuwachs
Das Resultat der Optimierungen ist der Abt RS5-R. So wächst die Leistung von 450 auf 530 PS an, das maximale Drehmoment legt um 15 Prozent auf 690 Newtonmeter zu. Auch bei der Beschleunigung sammelt der Abt-Audi Pluspunkte: Mit 3,6 Sekunden statt der serienmäßigen 3,9 Sekunden spielt man in der Supersportwagen-Liga mit. Zwecks besserer Klangqualität verbaut Abt eine Schalldämpferanlage mit vier Carbon-Endrohren vom Durchmesser 102 Millimeter.

Nur 50 Exemplare
Weitere Tuning-Maßnahmen sind hauseigene Sportstabilisatoren und Gewindefahrwerksfedern. Gemeinsam mit KW Automotive ist zudem ein Gewindefahrwerk mit spezieller Abstimmung in Arbeit. Während der Audi RS 5 serienmäßig mit 19-Zoll-Rädern kommt, verpasst Abt seinem RS5-R sogenannte Sport-GR-Felgen im 21-Zoll-Format mit 275er-Bereifung. Für die Optik kommen viele Anbauteile aus Sichtcarbon zum Einsatz, etwa eine Frontlippe, Frontflics oder auch ein Heckspoiler. Innen stößt man auf Teilledersitze und auf eine ,1 of 50"-Plakette, denn Abt wird nur 50 Exemplare des RS5-R anfertigen. Der Paketpreis für den Umbau beträgt 29.900 Euro plus 3.200 Euro für die Montage, Komplettfahrzeuge starten bei 114.890 Euro.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Abt RS5-R: Mehr Gaudi im Audi