Der Star-Fußballtrainer bekommt den 100.000sten F-Pace

José Mourinho kann Mannschaften erfolgreich führen. Im internationalen Vereinsfußball hat der portugiesische Trainer bereits alles abgeräumt. Ob er auch im Jaguar-Werk im britischen Solihull taktische Anweisungen erteilt hat? Dort half Mourinho nun bei der Produktion des F-Pace mit.

Ein Jaguar für José
Der Grund: Mourinho übernimmt (sicher nicht rein zufällig) das 100.000ste Exemplar des F-Pace. Und so half er in kompletter Werksmontur bei der Produktion ,seines" SUVs. Mourinho ist treuer Jaguar-Kunde und kaufte 2014 ein F-Type Coupé. Kurios: Jaguar selbst spricht vom Coach eines ,englischen Traditionsvereins und Topclubs der Premier League". Der Grund: Mourinhos Verein Manchester United wird von Mitbewerber Chevrolet gesponsert.

Große Nachfrage
Zurück zum F-Pace: Von dem SUV der oberen Mittelklasse hat Jaguar in nur einem Jahr bereits 100.000 Fahrzeuge gebaut. Laut Hersteller erfreute sich noch kein Modell der Marke einer so großen Kundennachfrage in einem so kurzen Zeitraum. In Deutschland startet der F-Pace bei 43.560 Euro.

Lesen Sie auch:

Mourinho baut sich sein Jaguar-SUV