1979 sorgte der Frischluft-Golf für Aufsehen. Wir blicken zurück auf die Modellgeschichte

Dieser Überrollbügel! Diese eckige Form! Als Anfang 1979 das erste VW Golf Cabriolet vorgestellt wurde, waren die Fans des Käfer Cabrios entsetzt. Schnell etablierte sich der Spitzname "Erdbeerkörbchen" für den offenen Golf. Was anfangs als Schmähung gedacht war, wurde bald zur Kultbezeichnung. Und zu einem enormen Erfolg: Bis 1992 baute Karmann in Osnabrück fast 400.000 VW Golf I Cabrios. 

Zum 40-jährigen Jubiläum des VW Golf Cabriolet blicken wir zurück auf seine Geschichte und zeigen in unserer Bildergalerie neben den verschiedenen Modellgenerationen auch wenig bekannte Raritäten.