Die Teaser-Kampagne zum neuen Volkswagen Transporter der siebten Generation geht weiter. Nachdem man uns bereits erste Häppchen zum Innen- und Laderaum sowie einen groben Design-Überblick des Nutztiers präsentiert hat, geht man nun weiter ins Detail und kündigt zudem eine hemdsärmeligere All-Terrain-Version des Bulli an.

"Volkswagen Nutzfahrzeuge zeigt erstmals genaue Details der siebten Transporter-Generation – und gibt dabei gleichzeitig den Blick frei auf eine besonders charismatische und vielseitige Version: den PanAmericana." So heißt das dann im offiziellen Sprech.

Bildergalerie: VW Transporter PanAmericana (2024) Teaser

Zur Erinnerung: Den ersten PanAmericana auf Basis des T5 brachte man 2008. Und so sah das damals aus. 2020 gab es auch eine PanAmericana-Variante des T6.1

Volkswagen Nutzfahrzeuge-Chefdesigner Albert Kirzinger sagt über den kommenden Transporter: "Er folgt nahtlos der klassischen Bulli-DNA; gleichwohl haben wir das Design konsequent weiterentwickelt. Perfekt verdeutlicht das der neue PanAmericana. Schon der erste PanAmericana auf der Basis des T5 vermittelte das Gefühl, dass ihm nichts etwas anhaben könnte. Diese coole Anmut spiegelt sich auch in jedem Detail des neuen PanAmericana wider.“
 
Auf den neuesten Teaser-Bildern zum Transporter hebt der Hersteller die Felgen, Scheinwerfer und Rückleuchten hervor. Dazu zeigt man uns seitliche Schutzleisten und Radlaufverbreiterungen. Vom neuen PanAmericana sehen wir die seitlichen Allterrain-Applikationen. VW nennt sie "eine sichtbare Weiterentwicklung des PanAmericana-Designs, da sie den Allroad-Charakter und die Robustheit dieses Bullis für Globetrotter noch stärker unterstreichen". Wieder Albert Kirzinger: „Die Robustheit – integriert in ein glasklares Design – ist unsere neue Wertigkeit und ein typisches Merkmal der siebten Transporter-Generation.“

VW Transporter PanAmericana (2024) Teaser

VW Transporter PanAmericana (2024) Teaser

VW Transporter PanAmericana (2024) Teaser

VW Transporter PanAmericana (2024) Teaser

Als weiteres Beispiel fürs Transporter-Design dient die neue 19-Zoll-Leichtmetallfelge des Typs „Indianapolis“ mit glanzgedrehtem Kranz und schwarzem Speichenstern. Der PanAmericana wird serienmäßig mit diesen ersten 19-Zöllern in der Geschichte der Baureihe auf den Markt kommen.

Darüber hinaus wird es bei Transporter Nummer Sieben mehrere LED-Scheinwerfer-Varianten geben. Der PanAmericana kommt serienmäßig mit der Topvariante der neuen LED-Lichter. Aber auch die Grundversionen werden LED-Scheinwerfer an Bord haben. Dazu gönnt man uns einen Blick auf die neuen LED-Rückleuchten.

Weltpremiere feiert der T7 Transporter dann im Herbst 2024. Der Markstart des neuen Transporter erfolgt im ersten Quartal 2025 zu Nettopreisen ab 36.780 Euro. Er kommt mit Diesel-, Plug-in-Hybrid- und reinen Elektroantrieben.