In den frühen 2000er Jahren war der Automarkt völlig anders als heute. Vor 20 Jahren steckten SUVs oder Crossover noch in den Kinderschuhen und Marken wie Hyundai begannen gerade damit, sich dem europäischen Publikum zu nähern.

Zu diesem Zeitpunkt hatte das koreanische Unternehmen mit der Einführung des Santa Fe bereits den Einstieg in die Welt der SUVs geschafft und auf der Chicago Auto Show 2000 wurde der HCD-5 Crosstour vorgestellt, um an den Erfolg des Vorgängers anzuknüpfen.

So seltsam der Name, so seltsam die Form: Hyundai hatte die Idee, verschiedene Karosseriestile in einem Modell zu kombinieren und eine Alternative zum klassischen Offroad-Look der frühen SUVs anzubieten. Interessante Idee, aber in die Serie hat es diese Designstudie so nie geschafft.

Hyundai HCD-5 Crosstour (2000)

Das Ergebnis war ein Hybridkonzept, das irgendwo zwischen einem SUV, einer Kompaktlimousine und einem Kombi liegt. Die Frontpartie erinnert ein wenig an den Pontiac Aztek. Außerdem verfügt das Modell über keine B-Säule. So konnten die Türen nach oben öffnen und den Innenraum geräumiger erscheinen lassen.

Bei der Vorstellung des Konzepts erklärte Hyundai, dass das Auto in drei verschiedenen Abschnitten konzipiert wurde. Die Vordersitze wären eine Art Büro für den Fahrer, während der hintere Bereich der Entspannung der Passagiere gewidmet wäre.

Hyundai HCD-5 Crosstour (2000)

Schließlich hatte der Autobauer einen sehr großen Kofferraum entworfen, der zusammen mit den Dachträgern ein Höchstmaß an Praktikabilität für Reisen und Ausflüge garantieren sollte.

Die technische Ausstattung war mit einem quadratischen LCD-Bildschirm in der Mitte des Armaturenbretts und hinteren Displays zur Wiedergabe von DVDs, CDs oder sogar VHS sehr interessant. Mechanisch war der HCD-5 Crosstour mit Allradantrieb und einem 180 PS starken 2,7-Liter-V6 mit Automatikgetriebe ausgestattet.

Einige Jahre später brachte die koreanische Marke jedoch den Tucson auf den Markt. Einen eher traditionell gestyltes Mittelklasse-SUV, das jetzt bereits in der vierten Generation auf dem Markt ist. Hier haben wir die aktuelle Version mit PHEV-Antrieb getestet.

Bildergalerie: Hyundai HCD-V Crosstour (2000)