Der deutsche Cousin des neuen Renault Kangoo ist in der Erprobung

Erstmals im Juli dieses Jahres angekündigt, wird Mercedes im nächsten Jahr eine neue Modellreihe von leichten Nutzfahrzeugen vorstellen. Wie schon beim Citan arbeitet man mit Renault zusammen, als Grundlage dient der neue Kangoo.

Wie schon bei Vito und V-Klasse wird der deutsche Hersteller zwei separate Modellreihen auf den Markt bringen - eine teurere und luxuriöse und eine als Nutzfahrzeug. Erstere wird den Namen T-Klasse tragen und wir haben die neuesten Erlkönigbilder.

Hier bei Testfahrten auf öffentlichen Straßen in Europa zu sehen, trägt die T-Klasse nun endlich  ihre Serienkarosserie samt Scheinwerfer. Trotz der Tarnfolie können wir die C-förmigen LED-Leuchten am Heck erkennen. Vorne erinnern Scheinwerfer und Grill ein wenig an die B-Klasse. Interessanterweise fährt dieser Prototyp auf Leichtmetallrädern, was in dieser Klasse nicht üblich ist. Aber die T-Klasse zielt unter anderem auf den neuen VW Caddy, der jetzt höherwertiger wurde. 

Die französischen Nummernschilder an diesem Testwagen sollten nicht überraschen. Schließlich wird die T-Klasse zusammen mit dem günstigeren Citan auf dem neuen Renault Kangoo/Express-Duo basieren, was bedeutet, dass mindestens einer von ihnen später in seinem Lebenszyklus eine vollelektrische Version erhalten wird.

Mercedes T-Klasse (2022) auf neuen Erlkönigbildern

Bei der Vorstellung der T-Klasse kündigte Mercedes jedoch an, dass sie "auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten und gleichzeitig ein geeigneter Begleiter für aktive Freizeitsportler sein wird."

Der neue leichte Nutzfahrzeug-Van aus Stuttgart soll im Vergleich zum Vorgänger einen großen Schritt nach vorne machen, was Technologien und Materialien im Innenraum angeht. Der Automobilhersteller hat bereits versprochen, dass er "auf den ersten Blick deutlich als Mitglied der Mercedes-Benz Familie zu erkennen sein wird" und wir erwarten, dass dies besonders im Innenraum sichtbar sein wird.

Der erste Vertreter der neuen LCV-Reihe von Mercedes wird der Citan sein, der in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres auf den Markt kommen soll. Einige Monate später, im Jahr 2022, wird die Marke auch die komfortablere T-Klasse enthüllen.

Bildergalerie: Mercedes T-Klasse (2022) auf neuen Erlkönigbildern