Schneller, stärker, schweizerischer!

Manch ein bekannter BMW-Tuner wie etwa AC Schnitzer hat bereits Hand an den neuen Toyota Supra gelegt. Kein Wunder, arbeiten doch unter der Haube Motoren von BMW. Nun hat sich die Firma Dähler Competition Line AG aus Belp bei Bern (Schweiz) mit der 3,0-Liter-Variante befasst.

Aufgrund der engen Kooperation von BMW und Toyota bei der Entwicklung des neuen Supra und des Z4 (G29) kommen nun alle GR-Supra-Fans bei den Gleichteilen in den Genuss der jahrzehntelangen Erfahrung der Firma dÄHLer (so deren eigene Schreibweise) in der Optimierung von BMW-Fahrzeugen.

Dähler hat den ab Werk verbauten Motor – in der Serie: 250 kW (340 PS), 500 Nm – einer zusätzlichen Leistungskur unterzogen und all das aus dem Motor und dem ganzen Fahrzeug herausgeholt, was Sinn und Spass macht.

Für den Toyota GR Supra 3.0 der sogenannten "dÄHLer competition line" gibt es diverse Tuningmaßnahmen:

• Leistungssteigerung Stufe 1: 300 kW (408 PS), 610 Nm, inklusive Aufhebung der serienmässigen V/max-Begrenzung, WLTP-geprüft und EU-/CH-homologiert.

• Leistungssteigerung Stufe 2: 340 kW (460 PS), 660 Nm, inkl. Aufhebung der serienmässigen V/max-Begrenzung.

• Edelstahlabgasanlage "built by dÄHLer" mit sportlich-sonorem Sound.

• ein hauseigenes Competition-Gewindefahrwerk (höhen- und härteverstellbar) oder eine Tieferlegung mit einem Sportfedernsatz.

• Ultraleichtes 20-Zoll-Schmiederad "dÄHLer CDC1 FORGED" aus eigener Entwicklung und Fertigung mit Michelin-Bereifung. 

• Wahlweise das 21-Zoll-Alurad «dÄHLer CDC1» mit Michelin-Bereifung.

In Planung haben die Schweizer noch ein sorgfältig auf das Fahrzeug abgestimmtes Competition Clubsport Gewindefahrwerk (in Höhe und Härte low- und highspeed verstellbar) sowie die DDC Plug and Play für eine weitere Steigerung der Agilität. Beides soll in Kürze lieferbar sein.

Bildergalerie: Toyota GR Supra 3.0i Turbo by dÄHLer