Ja, wir sehen den großen Grill

Das BMW 4er Cabriolet der nächsten Generation ist zurück in einer neuen Reihe von Erlkönigbildern, die auf öffentlichen Straßen in Deutschland gemacht wurden. Der neue Frischluft-4er enthüllt endlich mehr Details seines Designs, und erneut bestätigt sich, dass die nächste 4er-Reihe vorne einen massiven Nierengrill bekommen wird.

Trotz der Verkleidung der Frontverkleidung kann man die Form und Größe des Kühlergrills deutlich erkennen. Dieser Prototyp enthüllt das Muster des unteren Teils des Gitters, welches sogar recht gut zu den umgebenden Lufteinlässen passt. Wir sind uns zwar noch nicht sicher, ob sich das Design vollständig am auf der IAA 2019 gezeigten "Concept 4" orientiert, aber es scheint zu diesem Zeitpunkt der Fall zu sein.

Das neue Cabriolet wird auf ein Stoffdach umsteigen, das das faltbare Hardtop des Vorgängermodells ersetzt. Dieser Schritt könnte sich positiv auf den Kofferraum und die hintere Beinfreiheit auswirken, die bei viersitzigen Cabrios nicht so groß sind. Zudem ermöglicht das viel leichtere Stoffverdeck Einsparungen beim Gewicht.

Unter dem Blech wird das Cabrio im Wesentlichen alle seine Komponenten mit der aktuellen 3er-Reihe teilen. Dazu gehören das Design des Innenraums und die Technologien, die Antriebsoptionen und das Fahrwerk. Höchstwahrscheinlich werden kleine Optimierungen hier und da dem zweitürigen Modell ein sportlicheres Gefühl hinter dem Lenkrad verleihen.

Das neue 4er-Cabriolet dürfte noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Da der Pariser Autosalon im Wesentlichen abgesagt wurde, erwarten wir eine Online-Premiere im Herbst dieses Jahres. Bis dahin sind aber noch mindestens sechs bis sieben Monate Zeit, so dass sich die Pläne von BMW ändern könnten.

Fotos: CarPix

Bildergalerie: BMW 4er Cabriolet (2020) auf neuen Erlkönigbildern