Russell Built Fabrication baut Ihnen diesen heroischen Offroad-964. Ja is denn heut scho Weihnachten?

Welch wundervoll abgefahrene Überraschung wühlt sich hier vor unsere müden Augen? Ein sehr alter, sehr hoher und sehr sehr breiter Porsche 911, allem Anschein nach. Sollten Sie zufällig auf der SEMA 2019 in Las Vegas unterwegs gewesen sein, werden Sie das gute Stück womöglich wiedererkennen. Dort feierte dieser Badass-Elfer sein öffentliches Debüt. 

Ausgedacht hat ihn sich ein gewisser TJ Russel. Wie Sie sich vorstellen können, genießt der gute TJ eine anständige Klopperei durch die Pampa genauso - wenn nicht sogar mehr - wie das Fahren auf asphaltiertem Geläuf. Wie unsere Kollegen von Motor1.com USA auf der SEMA in Las Vegas erfuhren, wurde das Projekt so ausgelegt, dass mehr davon produziert werden könnte, wenn es denn genügend Interessenten gäbe. Scheinbar gab es die, was für die Fans Rallye-tauglicher Elfer bedeutet: Frohe verfrühte Weihnachten. Und ho ho holt schon mal den ganz großen Geldbeutel aus der Gesäßtasche. 

TJ Russel und sein Unternehmen Russell Built Fabrication gehen also in die Kleinserienproduktion. Jawohl, die Orderbücher sind jetzt offen, für alle, die den wohl radikalsten Offroad-911 wollen, denn wir je gesehen haben. Wie bitte? Sie haben bereits diverse irrwitzige Offroad-Elfer gesehen? Schön, waren die straßenzugelassen? Sehen Sie!

Der Russell Built 911 ist nämlich mehr als nur ein Spielzeug zum Umnieten von Dünen. Sie können Ihn überall fahren, auch durch den Drive Thru des Güldenen M, wenn Sie das unbedingt wollen. Und wenn Sie auf Wühlen im Matsch pfeifen und lieber eine Hardcore-Rennstrecken-Variante (oder irgendwas dazwischen) haben möchten, dann wird Russell Ihnen auch das bauen. 

Russell Built Fabrications 911 Baja
Russell Built Fabrications 911 Baja
Russell Built Fabrications 911 Baja
Russell Built Fabrications 911 Baja

Dia Basis bildet in jedem Fall ein Porsche 964. Chassis und Fahrwerk werden nicht nur verstärkt, sondern massiv in alle Richtungen gezogen. Der Radstand etwa wächst um gut 7,5 Zentimeter. Und wenn Sie sich fragen, warum das Teil so ungeheuer breit ist, dann liegt es daran, dass man die Spur um über 35 Zentimeter geweitet hat. "Für einen ausgeglicheneren Schwerpunkt und mehr Stabilität", sagt RBF. Das dürfte auch bitter nötig sein, denn das neue, dreifach einstellbare Fahrwerk liefert 30 Zentimeter Federweg vorne und 34 Zentimeter hinten. 

Der Großteil der Komponenten wird speziell für das Auto aus Aluminium angefertigt. Ganz offensichtlich ist auch der opulente Breitbau ein Fall für sich. Jedes Karosserieteil ist eine Spezialanfertigung aus leichtem Verbundmaterial. Auch Dach, Türen und die Rallye-Motorhaube. Russel wollte etwas, dass "so auch aus der Porsche Motorsport-Abteilung hätte kommen können, wenn man dort seine Bemühungen in Sachen Offroad-Racing in den 90er-Jahren mit einem 964 weitergeführt hätte". Der Vorteil derartiger Bemühungen: RBF konnte gut 180 Kilo Gewicht aus dem Serien-964 entfernen. Das Auto bringt nun noch 1.270 Kilo auf die Waage. 

Der überarbeitete Sechszylinder-Boxer hat also deutlich leichteres Spiel als vorher. Und weil er auch deutlich mehr Dampf als vorher hat, dürfte es in diesem Baja-911 ziemlich zünftig zugehen. RBF hat sich für die Optimierung des Aggregats mit Rothsport Racing zusammengetan. In der Folge ließ man den Hubraum von 3,6 auf 3,8 Liter anwachsen, fummelte ein wenig an den Innereien herum, installierte unter anderem neue Drosselklappen und einen neuen Ansaugkrümmer. Nach Anpassung des Motor-Mappings leistet die Maschine 365 PS und 420 Nm. Das alles ist auf Wunsch mit Hinterrad- oder Allradantrieb kombinierbar.

Das Interieur räumt Ihnen RBF auf Wunsch komplett leer. Es baut aber auch traumhaft schöne Ausstattungen wie im Auto auf den Bildern. Es hängt eben wie immer davon ab, wie weit Sie Ihre Brieftasche öffnen wollen. 

Die Info, die uns noch fehlt, ist leider die, die Sie wahrscheinlich am dringendsten erfahren wollen. Aber nein, eine genaue Preisangabe gibt es nicht. Der Umfang an Individualisierungsmaßnahmen ist so gewaltig, dass man einen genauen Startpreis wohl gar nicht beziffern könnte. Gehen Sie aber sehr fest davon aus, das die Nummer nicht ganz günstig wird. Sollte Ihnen die entsprechende Betuchtheit fehlen, bleibt Ihnen glücklicherweise unsere monumentale Bildergalerie mit 134 hochauflösenden Fotos des wunderbaren Baja 911 von Russell Built Fabrication.

Quelle: Russell Built Fabrication

Bildergalerie: Russell Built Fabrication Porsche 911 Baja

Pressemitteilung nicht anzeigenPressemitteilung anzeigen

Sun Valley, CA – After debuting its prototype vehicle in the Toyo Tires Treadpass display at the SEMA Show in Las Vegas last month, Russell Built Fabrication has announced it is officially taking orders for its ultimate race-inspired, off-road outfitting package for the 964 generation of the Porsche 911. Using a multitude of custom components created with modern technology and engineering, Russell Built Fabrication transforms each outfitted vehicle into the most capable, versatile, dual sport air-cooled 911 on the planet. Each outfitting package will be hand crafted and can be custom-tailored for its desired use, allowing clients to spec their Porsche 911 as a daily driver, class-legal race car, or anything in between.

Structure and Suspension

To transform the 964 911 into a capable off-road vehicle, Russell Built Fabrication has strengthened both the chassis and suspension systems to handle even the harshest of terrain. The track has been widened an incredible fourteen inches and wheelbase increased three inches, allowing for a more balanced center of gravity and increased stability.

At the front of the car a set of custom structural towers have been added, allowing the suspension system to be mounted to the chassis via factory bolt provisions while being supported by the tube structure integrated into the factory tub. This enables consistent placement as well as easy replacement of damaged components if the need arises. The structural towers are fabricated from 4130 chromoly plate and then heat-treated to increase strength and durability. Custom spindles and upper a-arms are machined from billet 7075 aircraft aluminum along with box plate heat-treated 4130 chromoly lower a-arms. This setup makes for the best combination of both strength and lightweight materials, and along with a set of 2.5 inch 3-way adjustable coilover shocks yields a full 12 inches of suspension travel.

At the rear of the vehicle is a buggy-style chromoly box plate and tube trailing arm that utilizes the factory pick up points to maintain the handling characteristics Porsche 911 engineers intended with an incredible 13.5 inches of wheel travel provided by 3.0 inch 3-way adjustable. An adjustable NASCAR-style rear sway bar keeps the car planted and level during cornering. 

Body

A great deal of pride and respect was used in creating and designing the exclusive body parts used in each outfitting package, with great importance placed on maintaining the DNA that the Porsche 911 is known for.  The goal was to develop something that might have come out of the Porsche race factory had they continued their efforts in off-road racing into the 1990s with the 964. From the widebody fenders, molded rally-style hood, to the lightweight doors and hard top, every panel is custom-formed from composite materials to provide the lightest, most durable parts possible. In total, the vehicle weight has been reduced by 400+ pounds by replacing all the factory steel body parts, bringing the weight from 3200 pounds down to 2800 pounds in full luxury spec. 

Engine

For the engines fitted in each outfitted Porsche 911, Russell Built Fabrication has partnered with Rothsport Racing, who boasts a thirty-year pedigree of building Porsche 911 engines capable of handling both on and off-road. The factory 3.6L engine has been enlarged to 3.8L with custom internals, throttle bodies and intake manifold controlled by a Motec ECU. The result is an efficient and reliable engine that produces 365 horsepower and 310 lb-ft torque. The engine is mated to the stock Carrera C4 drivetrain, with both 2WD and 4WD sequential systems available as an option.

Wheels/Tires

For its prototype vehicle Russell Built Fabrication has fitted 15x7-inch fifteen52 Integrale wheels at all four corners, wrapped with Toyo Open Country A/T II tires.

Interior

The interior of each outfitted 911 can be ordered in a variety of specifications, from bare bones race car to full luxury. For safety, all vehicles are outfitted with a chromoly race-spec roll cage, with door bars pushed out for side impact protection. The entire inner sheetmetal surfaces are welded up and sealed from the front fuel supply and rear engine bay, then sprayed with a layer of sound deadening and ceramic coating to insulate the cabin from noise and heat. A Motec digital display is used to help monitor any and all components as well as log data for any troubleshooting and fine tuning. In the rear seat area behind the folding Sparco SPX carbon seats is a locking storage box for spare parts, tools or anything needed to be kept contained. Clients can choose from a variety of carpet and leather finishes to complete the look of the cabin.  

For addition details and information, please contact:

TJ Russell

russellbuiltfab@gmail.com

818-822-7235