Oh, noch ein T-Cross-Teaser ...

Nur noch zwei Tage, dann wird Volkswagen endlich die Hüllen von seinem bisher kleinsten SUV ziehen. Der T-Cross debütiert am 25. Oktober, aber für VW ist das kein Grund, nicht noch einen weiteren Teaser auf die Menschheit loszulassen. 

Im neuesten Vorschau-Video zeigt der T-Cross einmal mehr sein Interieur. Dazu gibt es erstmals Teile seines Hecks zu sehen. Selbiges sieht überraschend unkonventionell aus. Mit einer aufwendigen LED-Signatur, die sich offenbar unter einem transparenten Plastik-Cover verbirgt.  

Der neue T-Cross basiert auf dem Polo und wird sich entsprechend umfangreich aus dessen Teile-Baukasten bedienen. Vor allem das Interieur mit dem digitalen Instrumentendisplay wird nahezu vollständig vom Kleinwagen-Evergreen übernommen. Auch das kabellose Laden des Smartphones in der Mittelkonsole wird möglich sein.

Beim Fahren dürfte sich der T-Cross wie ein etwas höhergelegter Polo anfühlen. Die Rückbank ist verschiebbar und der Kofferraum fasst je nach Einstellung 385, 455 oder 1.281 Liter.

Der T-Cross basiert auf der Konzernplattform MQB A0 und kommt mit einer ganzen Reihe an bekannten Motoren. Darunter der 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner, ein 1,5-Liter-Vierzylinder-Benziner sowie ein 1,6-Liter-Diesel. Offen ist noch, ob der T-Cross optional auch mit Allrad erhältlich sein wird oder ob Volkswagens Mini-Crossover eine reine Fronttriebler-Angelegenheit bleibt.

Am 25. Oktober wissen wir mehr. Bleiben Sie dran und verpassen Sie nicht die offizielle Enthüllung mit allen Details.