Mit Abts Mega-RS-4 kommen die Kids nie wieder zu spät zur Schule

Ganz ehrlich: Das knallt gewaltig. In der Regel sind wir keine Freunde von ausufernden Anbauteile-Orgien, aber Abt kriegt den Spagat zwischen „Boah“ und „geschmackssicher“ derzeit wirklich sehr gut hin. Im Januar war das bereits am RS5-R des Allgäuer Tuningmagnaten zu erkennen. Jetzt – pünktlich zum Genfer Autosalon 2018 – überträgt man dieses Konzept auf den neuen Familien-Eiltransporter RS 4.

80 PS mehr
Das Ergebnis nennt sich wenig überraschend RS4-R und klotzt mit stämmigen 530 PS und 690 Newtonmeter Drehmoment. Ein Plus von 80 PS und 90 Newtonmeter gegenüber der Serie. Schuld daran sind ein Zusatzsteuergerät sowie eine Sportauspuffanlage mit absolut monumentalen Endrohren. Die vier Carbon-Tröten messen 102 Millimeter im Durchmesser und sehen bereits im Stand aus, als könnten sie sehr große Gebäude zum Einsturz bringen. Die Fahrleistungen waren vorher schon drastisch, jetzt sind sie eben noch ein wenig drastischer: Von 0-100 km/h geht der Abt RS4-R in 3,8 Sekunden (0,3 Sekunden schneller als vorher), die Höchstgeschwindigkeit beträgt 280 km/h.

Riesige Räder
Fahrdynamisch setzt Abt beim RS4-R auf neue Sportstabilisatoren sowie Gewindefahrwerksfedern von KW. Ein Abt-abgestimmtes KW-Gewindefahrwerk ist in Vorbereitung. All zu tief sollte man beim Einstellen des selbigen aber wohl nicht runtergehen. Zumindest nicht, wenn die gigantösen 21-Zöller samt 275er-Schlappen halbwegs unfallfrei in die Radhäuser passen sollen. Ob das dann alles noch rumpelfrei fährt, bleibt abzuwarten.

Simpel, aber effektvoll
Sollte Ihnen die Optik des neuen Audi RS 4 ein wenig zu fromm daherkommen, ist dieses Problem nach einem Besuch in Kempten definitiv gelöst. Die kleinen aber wirkungsvollen Änderungen umfassen eine neue Frontlippe samt Flics, einen Frontgrillrahmen und einen Heckschürzeneinsatz. Im Interieur erwarten den RS4-R-Afficionado Teilledersitze mit speziellem Logo und mehr Carbon, zum Beispiel am Schaltknauf. Insgesamt sieht der Abt-RS4 schon nach einem ziemlich stimmigen Upgrade aus. 50 Exemplare wird es geben. Preise hat Abt bisher nicht genannt.

Lesen Sie auch:

Gallery: Abt RS4-R kriegt 530 PS