Der Van soll aus jeder Fahrt eine Reise in der eigenen Businessclass machen

Volkswagen erweitert seine Van-Palette um ein neues Sondermodell. Mit reichlich Zusatzausstattung soll der Sharan ,Pacific" jede Fahrt zur komfortablen Reise in der eigenen Businessclass machen und einen stattlichen Preisvorteil bieten.

Alufelgen und Zusatzausstattung
Große 16-Zoll-Leichtmetallfelgen vom Typ ,Sevilla" mit 215er-Reifen verleihen dem Sondermodell zusammen mit Chromstreifen auf den Stoßfängern und den Seitenschutzleisten einen dynamischen Auftritt. Das Interieur wartet mit einem Multifunktionslenkrad, einem Tempomat, dem Radio-Navigationssystem ,RNS MCD" inklusive zehn Lautsprechern und dem Abstandswarner ,ParkPilot" auf. Darüber hinaus gibt es Dekoreinlagen und Einfassungen in ,Aluminium matt" sowie ein Lederpaket für Lenkrad, Schalthebelknauf und Handbremshebelgriff. Außerdem ist eine Isolierbox mit an Bord – diese dürfte sich besonders auf längeren Fahrten als nützliches Extra erweisen. Sportsitze mit Bezügen im Design ,Active" geben dem Innenraum den letzten Schliff.

Sondermodell ,Pacific" ab 32.250 Euro
Antriebsseitig stehen zwei Dieselmotoren und drei Benziner mit einem Leistungsspektrum von 115 PS bis 204 PS zur Verfügung. Der Grundpreis des Sharan ,Pacific" mit dem 115 PS starken Zweiliter-Benziner beträgt 32.250 Euro: Laut VW bietet das Sondermodell damit einen Preisvorteil von bis zu 3.526 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serien-Sharan.

Bonus für ADAC-Mitglieder
Einen besonderen Bonus gibt es für ADAC-Mitglieder: Bei Bestellung eines Sharan ,Pacific" bis zum 30.06.2007 sind eine Erlebnis-Abholung mit Übernachtung für zwei Personen im ,The Ritz-Carlton" in Wolfsburg und der Besuch der dortigen Autostadt inklusive.

Wolfsburger-Spar-Van