Selbstbewusster Neustart in die Mittelklasse

Mit einem selbstbewussten Gesichtsausduck startet der neue Hyundai Sonata in die Mittelklasse. Der Preis des Hyundai klingt interessant: 22.990 Euro kostet das 162 PS starke Einstiegsmodell 2.4 GLS. Doch ist der Sonata nur ein Billigheimer oder eine gute Alternative in seiner Klasse? Wir haben ihn getestet.

Hübsch geschnitten
Der neue Sonata ist in der fünften Generation eine schnittige Limousine geworden. Die klassische Stufenheckform wirkt elegant und strahlt fast ein wenig Understatement aus. Dieses funktionale Bild setzt sich im Cockpit fort: Die Instrumente sind klar und übersichtlich gegliedert, die Bedienung der serienmäßigen Klimaautomatik in der Mittelkonsole ist dank weniger Tasten und Knöpfe sehr simpel.

Hochwertige Materialanmutung
Das gefällt uns: Die Materialanmutung im Interieur ist im Vergleich zu früheren Modellen wesentlich hochwertiger geworden. Ein wenig deplatziert wirkt allerdings das DIN-Radio im oberen Teil der Armaturentafel: Hier wäre Platz für ein Farbdisplay. Das soll es in den Modellen für den koreanischen Markt auch geben – für Deutschland wird diese Option nicht angeboten.

Ledersitze im Options-Paket
Wir nehmen auf bequemen Ledersitzen Platz. Das Gestühl lässt sich für den Fahrer elektrisch einstellen, beide Sitze sind beheizbar. Diese angenehmen Features bekommt man, wenn man das Comfort-Paket für 1.990 Euro ordert.

Bequemer Reisewagen
Auch die Fondpassagiere sind komfortabel und mit genügend Raum für Knie und Kopf untergebracht. Der Sonata qualifiziert sich nicht zuletzt auch durch den 523-Liter-Kofferraum zum empfehlenswerten Reisewagen für lange Strecken.

162-PS-Einsteiger
Derzeit wird als Einstiegsmotor ein 162 PS starkes 2,4-Liter-Aggregat angeboten. Die Maschine entstammt der Kooperation mit DaimlerChrysler und Mitsubishi. Dieser ,Weltmotor" leistet im Sonata eine gute Arbeit, dürfte aber bei höheren Drehzahlen gern leiser sein. Dafür sprintet er von unten recht munter los und erreicht nach kurzen 8,9 Sekunden den Hunderter-Strich und dann eine Spitze von 212 km/h. Diese Werte gelten in Verbindung mit der knackigen Fünfgang-Schaltung.

ESP in Serie
Das Fahrwerk punktet mit genügend Komfort und einer dennoch straffen Auslegung. Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz: Das ESP ist beim Sonata serienmäßig an Bord.

Preisliste


Hyundai Sonata 2.4 GLS

Grundpreis: 22.990 Euro
Schiebedach 900
Komfortpaket (Ledersitze, Fahrersitz elektrisch verstellbar, Parkhilfe) 1.990
Vierstufen-Automatik 1.550
Grundig-Radio 299
Metallic-/Mineral-Effekt-Lack 410

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Otto-Reihenmotor 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 2.359 
Leistung in PS 162 
Leistung in kW 119 
bei U/min 4.250 
Drehmoment in Nm 219 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.800 
Breite in mm 1.832 
Höhe in mm 1.475 
Radstand in mm 2.730 
Leergewicht in kg 1.538 
Zuladung in kg 431 
Kofferraumvolumen in Liter 523 
Dachlast in kg 100 
Tankinhalt in Liter 70 
Kraftstoffart Normalbenzin 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 212 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 8,9 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 8,5 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 11,8 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 6,5 
Schadstoffklasse Euro 4 

Reise-Mobil