Ford kündigte auf der letztjährigen SEMA-Show in Las Vegas im November 2023 ein neues Kompressor-Kit für den Mustang an und versprach gleichzeitig, dass das Upgrade die Leistung des Muscle Cars auf über 800 PS steigern würde. Seitdem war uns der Hersteller weitere Details schuldig. Drehmoment? Preis? Verfügbarkeit? Alles noch Geheimnisse gewesen. Bis jetzt.

Ford Performance listet das Kompressor-Kit nämlich jetzt auf seiner Website und sagt, dass es den 5,0-Liter-V8-Motor der Marke für "nur" 9.995 US-Dollar auf 810 HP (das entspricht in er EU-PS-Währung dann 821 PS) ankurbelt. Es ist kompatibel mit dem Mustang GT und dem Dark Horse ... aber nur, wenn Sie in den USA leben. Und außerhalb von Kalifornien.

Ford zertifiziert den Kompressor also nur für den Gebrauch in den anderen 49 Staaten. Laut Produktauflistung hat das Teil keine Zulassung für die Verwendung in Kalifornien und kann dort nicht legal zugelassen oder in Fahrzeugen verwendet werden. Wir vermuten, dass dies auf die strengen Emissionsgesetze des Staates zurückzuführen ist.

Bildergalerie: Ford Mustang GT (2024)

Der Kompressor, der in Zusammenarbeit mit Whipple entwickelt wurde, steigert das Drehmoment des Motors auf 834 Nm. Bei Mustang-Modellen ohne aktive Auspuffanlage leistet das Kit übrigens zehn PS weniger, aber immer noch deutlich mehr als die Serienausstattung. Der normale Mustang liefert ab Werk 446 PS und 540 Nm Drehmoment, während der Dark Horse 453 PS und ebenfalls 540 Nm Drehmoment erreicht.

Das Kit umfasst den Gen 6 3,0-Liter-Kompressor, eine 92-Millimeter-Drosselklappe, einen Doppelpass-Ladeluftkühler, GT500-Port-Einspritzdüsen, verbesserte Zündkerzen und eine exklusive Ford Performance-Kalibrierung. Er benötigt Kraftstoff mit über 91 Oktan und hat eine Garantie von drei Jahren oder 36.000 Meilen (knapp 58.000 Kilometer). Ein ziemlich solides Angebot, oder?