Das norwegische Unternehmen Zyrus Engineering hat heute ein ziemlich krasses Kohlefaser-Kit für den neuen rein elektrischen VW ID.Buzz angekündigt. Die Teile sollen der Karosserieform einen neuen, sportlichen Aero-Look verleihen.

Zwar ist bereits der "normale" ID. Buzz durchaus ein Hingucker, doch wer seinen Bus radikal optisch tunen will: Das einzigartige Carbon-Kit namens "Z Buzz" kann ab sofort direkt bei Zyrus Engineering vorbestellt werden. Es wird bis Anfang 2023 an die Kunden ausgeliefert.

Radni Molhampour, CEO von Zyrus Engineering, kommentiert: "Wir sind ein Unternehmen, das Spaß liebt und gerne anders ist. Deshalb haben wir dieses Konzept einigen unserer Kunden angeboten, die das Auto bereits vorbestellt haben und sich nun für das von uns in Zusammenarbeit mit BlackfishDesign entworfene Kit entschieden haben.

Wir hielten es für eine großartige Idee, es weltweit einzuführen, da es ein so cooles Konzept für unseren Z Buzz ist. Die tägliche Fahrt zur Schule oder zum Einkaufen muss nie wieder eine langweilige Mission sein, wir haben selbst einen gekauft und sind begeistert, meine Tochter liebt ihn."

Zyrus Engineering VW ID. Buzz
Zyrus Engineering VW ID. Buzz

Der vordere Kotflügel wird durch einen Vollsplitter angehoben, der durch seitliche Winglets für zusätzlichen Abtrieb akzentuiert wird. Die Carbon-Seitenschweller verleihen dem ID Buzz einen tiefergelegten Look, der ebenfalls zur Aerodynamik beiträgt, Energie spart und einen zusätzlichen Gleitfaktor bietet.

Die Carbonteile von Zyrus beinhalten einen Heckspoiler, einen Heckdiffusor, einen Frontsplitter, Spiegelabdeckungen, Seitenschweller und separat erhältliche 22-Zoll-ZWheels aus Carbon mit maßgeschneiderten Carbon-Aerodiscs.

Alle Zyrus-Teile sind absolut einzigartig, handgefertigt, exklusiv und hochwertig und passen laut der Firma auf alle Buzz-Modelle. Die Teile sind in Hochglanz, matt oder in einer auf den Van oder das Design des Kunden abgestimmten Farbe erhältlich.

Alle Teile sind zu 100 Prozent aus Prepreg-Kohlefaser gefertigt, der stärksten, leichtesten und haltbarsten Kohlefaser auf dem Markt. Alle Teile wurden sorgfältig im eigenen Haus entworfen und vom Zyrus-Team in Norwegen handgefertigt.

Das Z-Buzz-Kit kann über die Website von Zyrus Engineering bestellt werden. Die Preise für das Kit beginnen bei 11.900 Euro, die Räder kosten 4.999 Euro. Alle Teile sind auch einzeln erhältlich.

Bildergalerie: Zyrus Engineering VW ID. Buzz