Merken Sie sich diesen Namen - Lexus Electrified Sport. Toyota und seine Luxusmarke zeigten heute in einer vielbeachteten Präsentation eine ganze Armada an neuen Elektroautos, die in den kommenden Jahren in Serie gehen sollen. Der Star der Show war dabei ganz klar ein astreines Hypercar mit Lexus-Logo und ohne Verbrennungsmotor. 

Das superflache Performance-Coupé sieht zum Niederknien aus und wir hoffen inständig, dass der allergrößte Teil des Designs in die Serie hinüber gerettet wird. Jawohl, dieses Gerät wird allem Anschein nach dem Studien-Status entwachsen und irgendwann in der - hoffentlich nicht all zu entfernten - Zukunft auf der Straße landen. 

Das Hypercar mit bemerkenswert langer Haube und Scheinwerfern in Boomerang-Form kommt mit einem ziemlich imposanten Aero-Kit und sehr bulligen Radhäusern. Die fließende Dachlinie zieht sich bis in die Rückleuchten, die wiederum eine gewisse Ähnlichkeit zu den Leuchten des Audi e-tron GT aufweisen. 

Wie bei den anderen elektrischen Studien, die heute präsentiert wurden, zeigt Lexus noch nichts vom Interieur seines künftigen Hypercars. Allerdings spendiert man uns zumindest einen kleinen Happen an technischen Daten. Der geistige Erbe des großen Lexus LFA soll den Sprint von 0 auf 100 km/h in etwas über zwei Sekunden erledigen. Das wäre in etwa auf dem Niveau eines Rimac Nevera oder Tesla Model S Plaid. 

Der Lexus Electrified Sport wird mit einer Reichweite von 700 Kilometern beworben. Welcher Testzyklus dieser Angabe zugrunde liegt, erwähnen die japanischen Herrschaften allerdings nicht. Interessanterweise soll der Zweisitzer Feststoffbatterien erhalten. Ein Hinweis darauf, dass es mit der Serienfertigung doch noch ein ganzes Weilchen dauern könnte, schließlich haben beide Autobauer bereits angekündigt, bei der Adaption von Feststoff-Akkus Hybride gegenüber rein elektrischen Antrieben zu bevorzugen.   

Die Erwähnung des LFA ist übrigens nicht nur eine Spekulation unsererseits, um dem Thema noch mehr Würze zu verleihen. Sowohl die offizielle Pressemitteilung als auch Toyota-Chef Akyo Toyoda erwähnten in diesem Zusammenhang die Sportwagen-Ikone mit dem V10-Saugmotor: "Lexus wird einen batterieelektrischen Sportwagen entwickeln, der das Fahrgefühl, oder das Geheimrezept der Performance übernehmen wird, das bei der Entwicklung des LFA kultiviert wurde."

Bildergalerie: Lexus electric hypercar teaser